Winning Pitcher Lukas Inmann (Wanderers)

Sportmix

Wanderers mit Neun-Run-Inning zum Sieg

Artikel teilen

Die Vienna Wanderers feierten im Friday-Nightgame einen klaren 17:7-Sieg über die Wr. Neustadt Diving Ducks.

Nach knapp zweiwöchiger Pause, in der das Baseball-Nationalteam ein Trainingslager veranstaltete, läutete die Partie zwischen den Vienna Wanderers und den Wr. Neustadt Diving Ducks ein vollgepacktes Wochenende in der Baseball Bundesliga mit insgesamt acht Spielen ein. Bereits im zweiten Inning zogen die Gastgeber auf 5:0 davon.

Im vierten Inning gelangen zwar auch den Diving Ducks fünf Runs, doch eine 9-Punkte-Rallye im fünften Abschnitt sorgte für klare Verhältnisse zugunsten der Wiener. Schlussendlich konnten die Wanderers das Spiel souverän nach Mercy-Rule nach sieben Innings mit 17:7 für sich entscheiden und gewannen damit auch das achte Heimspiel der Saison - bei den Siegern verbuchte Dan Kawanishi gleich vier Runs.

Erste Ducks Pleite nach fünf Siegen en suite

Nach dem verlorenem Doubleheader gegen die Metrostars Mitte Mai kehrten die Wiener auf die Siegerstraße zurück und verteidigten Rang drei in der Division-Ost. Für die Diving Ducks war es die erste Niederlage nach zuletzt fünf Siegen. Bereits am Samstag stehen sich die Teams erneut gegenüber – diesmal aber in Wiener Neustadt, wo die Niederösterreicher das erste Saisonduell 10:5 gewinnen konnten.

OE24 Logo