Holland-Legende van Basten aus FIFA gelöscht

Wegen Nazi-Gruß

Holland-Legende van Basten aus FIFA gelöscht

Marco van Basten wurde von "EA Sports" in Fußballsimulation FIFA 20 nach Eklat gelöscht.

Vor dem Erstliga-Spiel Ajax Amsterdam gegen Heracles Almelo, wo der deutsche Trainer Frank Wormuth (59) interviewt wurde, sind TV-Experte van Basten beim Sender "Fox Sports" die Worte des Hitler-Grußes über die Lippen gerutscht.

Wenig später entschuldigten sich der Sender Fox Sports und der frühere Weltklasse-Stürmer für das Nazi-Vokabular. „Es war nicht meine Absicht, die Menschen zu schockieren“, so van Basten. Er habe sich über das Deutsch des Reporters lustig machen wollen. Der Scherz sei „deplatziert gewesen“.

Fox Sports stellte die Zusammenarbeit kurzzeitig ein, sein Honorar wurde an das Niederländische Institut für Kriegsdokumentation (NIOD) gespendet.

EA meldet sich zu Wort

Wir sind uns kürzlicher Kommentare von Marco van Basten bewusst. Wir erwarten , dass unser Engagement für Gleichberechtigung und Vielfalt in allen Bereichen des Spiels eingehalten wird. Deshalb suspendieren wir Marco van Basten."

© EA Sports
Holland-Legende van Basten aus FIFA gelöscht
× Holland-Legende van Basten aus FIFA gelöscht

Marco van Basten konnte man bisher für sein FIFA Ultimate Team als Ikone ziehen oder am Transfermarkt erwerben. Der Stürmer hatte Werte von 89 bis 93 und findet sich vermutlich in einigen guten Teams wieder.

Bestehende Van-Basten-Karten wurden jedoch nicht gelöscht und können weiterhin im Spiel genutzt werden. Wie lange van Basten aus dem Game genommen wird, ist bisher unklar.