Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Wirbel um Bayern-Star

Manuel Neuer grölt Lied von rechter Skandal-Band

Der Kapitän des FC Bayern sorgt im Kroatien-Urlaub für Aufregung. 

Nach dem gewonnen Double machen die Bayern-Stars nun Urlaub. Während Österreichs David Alaba etwa mit Freundin und Baby in Marbella entspannt, zog es Manuel Neuer nach Kroatien. Dort sorgte der Kapitän des Serienmeisters nun aber für Aufregung. In einem Video ist zu sehen, wie der 34-Jährige das Lied einer rechtsextremen Skandal-Band singt.
 
Neuer grölt zusammen mit Torwarttrainer Toni Tapalović in einer Strandbar in Dubrovnik das Lied „Lijeba li si „ was übersetzt „Du bist schön“ bedeutet. Der Song wirkt wie eine harmlose Liebeserklärung an Kroatien und Bosnien-Herzegowina, hat aber einen politischen Hintergrund. Im Lied ist die Rede von „Herceq Bosna“, ein Gebiet das von Kroaten beansprucht wird und in dem es während des Krieges zu ethnischen Säuberungen kam.
 
Der Song stammt von der rechtsextremen Rockgruppe „Thompson“, der seit Jahren vorgeworfen wird, den Faschismus zu verherrlichen.
Bei Konzerten wurde etwa mehrmals der Hitlergruß gezeigt oder ein faschistisches Ustascha-Lied angestimmt. Die Band darf deshalb etwa in einige europäische Länder nicht mehr einreisen. 
 
Das Management von Manuel Neuer versucht zu beruhigen und weist daraufhin, dass der Bayern-Star kein Kroatisch spreche.
 

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .