Nach Herzinfarkt: Casillas-Frau an Krebs erkrankt

Schicksalsschlag

Nach Herzinfarkt: Casillas-Frau an Krebs erkrankt

Sportmoderatorin bereits operiert - Noch unklar, ob Casillas wieder spielen wird.

Wenige Wochen nach dem Herzinfarkt des früheren Welttorhüters Iker Casillas hat das Schicksal die Familie des spanischen Fußball-Stars erneut getroffen. Die Ehefrau des 38-Jährigen, die Sportmoderatorin Sara Carbonero (35), musste sich nach eigenen Angaben einer Operation unterziehen, nachdem Ärzte bei ihr Eierstockkrebs diagnostiziert hatten.

"Wir hatten uns von dem einen Schrecken noch nicht einmal erholt, da hat das Leben uns erneut überrascht", schrieb sie am Dienstagabend auf Instagram. "Dieses Mal hat es mich erwischt", schrieb Carbonero, die seit 2016 mit dem Tormann des FC Porto verheiratet ist und zwei Kinder mit ihm hat. Die Operation sei gut verlaufen und der Tumor frühzeitig entdeckt worden, aber es stünden ihr noch einige Monate des Kampfes gegen die Krankheit bevor: "Ich bin ruhig und zuversichtlich, dass alles gut ausgehen wird."

Ihr Ehemann hatte am 1. Mai beim Training einen Herzinfarkt erlitten. Ihm wurde ein Stent eingesetzt, er verließ das Krankenhaus bereits am 6. Mai. Ob und wann er wieder spielen kann, ist unklar. Nachrichten über seinen Rücktritt hatte Casillas zuletzt dementiert.