Svindal

Stars & Sport

Ski-Legende Aksel Lund Svindal hat Hodenkrebs

Artikel teilen

Schock-Diagnose: Der ehemalige Ski-Star Aksel Lund Svindal (39) ist an Hodenkrebs erkrankt.

Norwegen. Diese Nachricht schockte am Samstag die alpine Ski-Szene und deren Fans weltweit: Der ehemalige norwegische Ski-Superstar Aksel Lund Svindal teilte heute auf Facebook mit, dass er an Hodenkrebs erkrankt ist. Der 39-jährige Ski-Olympiasieger, -Weltmeister und -Gesamtweltcupsieger habe eine Veränderung in seinem Körper gespürt und sei daraufhin sofort zum Arzt. Svindal: "Danach wurde ich sofort ins Krankenhaus transferiert, wo das bestätigt wurde, was der Arzt vermutet hatte: Hodenkrebs." 

"Nach der ersten Woche wusste ich, dass die Heilungschancen sehr gut stehen. Dank der ersten Entscheidung sofort zum Arzt zugehen, als ich merkte, dass etwas nicht stimmte", schreibt Svindal weiter. Der 39-Jährige weist in seinem Beitrag daraufhin, wie wichtig es sei, frühzeitig zu handeln.

Der ehemalige Ski-Star weiter: "Männer können nicht gut über Gesundheitsprobleme sprechen. Und manchmal ist es genau das, um Wissen zu erlangen oder eben diese gute Entscheidung zu treffen."

Der Norweger Aksel Lund Svindal gehört zu den erfolgreichsten Skifahrern aller Zeiten: Er wurde zweimal Olympiasieger, fünfmal Weltmeister und holte sich die beiden Gesamtweltcup-Siege in den Saisons 2006/07 und 2008/09. Außerdem gewann er die zweimal kleine Kristallkugel in der Abfahrt, fünfmal im Super-G, im Riesenslalom und in der Kombination. Er beendete 2019 seine Karriere. 

OE24 Logo