Dominic Thiem: Aufstieg in die Cash-Elite

Vor Sprung in die Top 10 der Verdiener

Dominic Thiem: Aufstieg in die Cash-Elite

Dominic Thiem steht nach seinem Super-Jahr auch in der Cash-Liste ganz oben.

Der Erfolg unseres Superstars spiegelt sich auch auf der Geldrangliste der ATP wider. Der 27-Jährige kratzte vor dem Final-Turnier in London schon an den Top 10. Auf Marin Cilic fehlte ihm nur eine Million Dollar. Durch den Aufstieg ins Halbfinale hat er 500.000 Dollar bereits aufgeholt.

Nur die großen drei sind nahezu uneinholbar

Nächste Saison kann der Lichtenwörther in der Rangliste einen gewaltigen Satz nach vorne machen. Auf den Sechsten, Stan Wawrinka, fehlen auch nur noch sechs Millionen Dollar, genau diese Summe hat er heuer eingespielt und das, obwohl viele große Turniere abgesagt werden mussten.

2020 kann nur Djokovic mit Thiem mithalten

Anders als in der Weltrangliste wird Thiem heuer auf jeden Fall Zweiter im Cash-Ranking sein. Nur Novak Djokovic konnte vor allem durch seinen Australian-Open-Sieg den Niederösterreicher auf Distanz halten. Selbst Paris-Triumphator Rafael Nadal wurde abgehängt.

 

Preisgeld*

Karrierepreisgeld

  1. N. Djokovic (SRB) 145,2 Mio. $
  2. R. Federer (SUI) 129,9 Mio. $
  3. R. Nadal (ESP) 123 Mio. $
  4. A. Murray (GBR) 61,8 Mio. $
  5. P. Sampras (USA) 43,3 Mio. $
  6. S. Wawrinka (SUI) 34,6 Mio. $
  7. D. Ferrer (ESP) 31,5 Mio. $
  8. A. Agassi (USA) 31,2 Mio. $
  9. T. Berdych (CZE) 29,5 Mio. $
  10. M. Cilic (CRO )28,3 Mio. $
  11. D. Thiem (AUT) 27,3 Mio. $


Preisgeld 2020

  1. N. Djokovic (SRB) 6 Mio. $
  2. D. Thiem (AUT) 5,2 Mio. $
  3. R. Nadal (ESP) 3,4 Mio. $
  4. A. Zverev (GER) 3 Mio. $
  5. D. Medwedew (RUS) 2,1 Mio. $

*Stand vor den ATP-Finals