Rublev lässt Thiem-Party in Kitzbühel platzen

'Thiems 7'

Rublev lässt Thiem-Party in Kitzbühel platzen

Dominic Thiem hat am Samstag das Endspiel des von ihm mitorganisierten Tennis-Einladungsturniers "Thiem's 7" in Kitzbühel verloren.

Der topgesetzte Niederösterreicher unterlag im Finale dem Russen Andrej Rublew mit 2:6,7:5,8:10. Rublew holte damit den Siegerscheck in Höhe von 100.000 Euro, Thiem kassierte die Hälfte plus weitere 18.750 Euro für die drei Gruppensiege bei dem Schauturnier.
 
Thiem war bereits mit 2:6,3:4 bei Aufschlag Rublew zurückgelegen, ehe der Regen in der Gamsstadt einmal mehr Spielverderber war. Nach einer rund zweistündigen Unterbrechung konnte das Endspiel doch noch fertig gespielt werden. Thiem rettete sich ins Match-Tiebreak, das er mit dem dritten Matchball seines Gegners verlor.
 
Die Partie zum Nachlesen hier im Sport24-LIVE-Ticker:
 Ende

Thiem nächste Woche in Berlin!

Unser Tennis-Ass schlägt nächste Woche wieder in Berlin auf. Sport24 wird für Sie die Partien wie gewohnt livetickern. Danke fürs Einschalten!

 3. Satz

Rublev mit Turniersieg!

10:8 im Match-Tie-Break - Thiem hat alles versucht, konnte sich aber nicht mehr früh genug rausfighten. Der Sieger von "Thiems 7" heißt Andrey Rublev!

 3. Satz

8:9 - Jetzt Aufschlag Rublev

Thiem kann 3 Matchbälle abwehren

 3. Satz

7:9 - Thiem schlägt auf

 3. Satz

Super Aufschlag von Thiem zum Mini-Break - 6:8

 3. Satz

Jetzt wird es ganz eng.

5:8 bei Aufschlag Rublev

 3. Satz

Match-Tie-Break: 5:6 für Rublev

 3. Satz

Zur Erinnerung: Match-Tie-Break wird bis 10 gespielt

 3. Satz

Match-Tie-Break: 5:4 für Thiem

 3. Satz

Match-Tie-Break: 4:4

 3. Satz

Match-Tie-Break: 3:4

Thiem mit dem Mini-Break!

 3. Satz

Match-Tie-Break: 2:4

 3. Satz

Match-Tie-Break: 2:3

 3. Satz

Match-Tie-Break: 2:2

 3. Satz

Momentum für Thiem!

Gegen Ruud und Struff hat Thiem bereits ein Match-Tie-Break gewonnen. Kann er dies im alles entscheidenden Finale wiederholen?

 2. Satz

Thiem gewinnt 2. Satz ...

und geht damit ins Match-Tie-Break! Come on Thiem! Thiem erreicht schnell ein 30:15, der Doppelfehler von Rublev zum Satzball. Ein Vorhandfehler des Russen zum Satzausgleich!

 2. Satz

Thiem zum 6:5

Thiem mit schwachem Stopp und Ass zur Führung.

 2. Satz

Einstand

Schwere Bälle hin, niedrige Temperaturen her: die beiden Männer spielen ein atemberaubend hohes Tempo. Der Doppelfehler von Thiem zum 30:30 macht es spannend, dann ist eine Vorhand um Millimeter im Aus. Thiem wehrt den Breakball mit einem Kick-Aufschlag ab.

 2. Satz

Thiem wirkt spritziger nach der Pause, während Rublev doch etwas in seinen Schlägen nachlässt. Das Re-Break im 2. Satz war enorm wichtig. In diesem Finale ist noch alles offen!

 2. Satz

5:5

Der Punkt zum 30:0 vom Russen erntet sogar Applaus von Thiem.

 2. Satz

Thiem bestätigt Break zum 5:4

 2. Satz

Re-Break für Thiem geglückt!

 2. Satz

Einstand

Thiem startet geduldig, holt sich in der Rückhand-Rallye einen Breakball. Rublev kann den aber abwehren. Den zweiten bekommt Thiem nach Andreys Vorhandfehler. Rublev kann erneut abwehren.

 2. Satz

Los gehts, Rublev schlägt auf!

 19:38

Regen hat aufgehört

Die Spieler sind zurück am Court. Einen Re-Start steht nichts mehr im Wege. Thiem muss dabei einen 0:1 Satzrückstand aufholen. Vamos!

 18:33

19:30 Uhr Re-Start?

Mittlerweile ist die Info durchgedrungen, dass die Spieler um 19:30 wieder auf den Platz geschickt werden. Es regnet aber weiterhin in Kitzbühel. Ein Re-Start ist weiter fraglich!

 2. Satz

Spiel unterbrochen

Beim Spielstand von 4:3 im 2. Satz für Rublev und 15:15 wird das Spiel unterbrochen. Die Bälle verspringen, der Platz ist "gatschig" und die Spieler verlassen vorerst den Platz. Wir melden uns pünktlich wieder wenn es neue Informationen gibt, ob das Finale doch noch fortgesetzt werden kann.

 2. Satz

Nun gibt es eine Inspektionen des Platzes, der mittlerweile keinen ganz so frischen Eindruck mehr macht. Es wird etwas frischer Sand eingesetzt, das Match soll irgendwie zu Ende gespielt werden.

 2. Satz

Rublev mit dem Break!

Die Partie könnte aber ein recht baldiges Ende haben, Rublev hat nämlich ein neuerliches Break geschafft. Mit einem zauberhaften Passierball kommt der Russe zu einem 15:30. Thiem kann zwar ausgleichen, wenig später gibt es aber den Breakball für den 22-Jährigen. Die Bedingungen sind nun äußerst schwierig. Thiem spielt beim Breakball einen feinen Stopp und hat dann eigentlich einen leichten Ball, entscheidet sich aber für die falsche Seite und so kann Rublev erneut mit Break in Führung gehen.

 2. Satz

Regen wird wieder stärker

Ob das Match zu Ende gespielt werden kann, ist zumindest fraglich.

 2. Satz

3:3

Thiem bleibt aber dran, mit einem ganz giftigen Slice erzwingt der Österreicher den nächsten Fehler Rublevs - Breakball Nummer drei. Doch der Russe ist da! Weltklasse Rückhand des Weltranglisten-14. Und dann gibt es den Spielball für den Russen, der diesen auch zu nutzen weiß, 3:3.

 2. Satz

Einstand!

Nun unterlaufen Andrey Rublev auch ein paar Fehler mehr als noch im ersten Durchgang, Thiem wird sich freuen, in Satz eins war nämlich wenig drinnen für den Österreicher. Jetzt holt sich der Weltranglistendritte zwei Spielbälle - und damit Breakbälle. Diesmal kann Thiem diese aber nicht nutzen, das waren zwei durchaus vermeidbare Fehler vom 26-Jährigen. Einstand!

 2. Satz

Thiem zum 3:2

Thiem kommt zu einem weiteren Spielball, vergibt diesen aber leichtfertig mit einem schwachen Stopp. Der dritte Spielball sitzt dann aber, Dominic Thiem liegt in diesem Satz wieder in Front.

 2. Satz

Re-Break Thiem! 2:2

Das sind einfach zu viele freie Punkte, die Thiem den Russen Rublev in diesem Spiel gibt. Das gepaart mit der glänzenden Leistung von Rublev macht es natürlich enorm schwer für den Lokalmatador. In diesem Game klappt es aber wieder besser für den Österreicher, der recht leicht zu zwei Breakbällen kommt. Und gleich der erste sitzt! Thiem gleicht aus und ist zurück in der Partie.

 2. Satz

Jetzt aber 2 Breakbälle für Thiem

 2. Satz

Rublev breakt Thiem erneut!

Das hat Spuren hinterlassen beim Österreicher, Thiem schenkt Rublev ein schnelles 0:30. Zwar kann der Weltranglistendritte verkürzen, nach einem weitern Fehler ohne Not gibt es aber die Breakbälle für den Russen. Und gleich der erste sitzt, Rublev ist auch in Satz zwei mit Break in Front!

 2. Satz

1:1

Völlig entgegen des Momentums kommt Thiem zu gleich drei Breakbällen. Den ersten wehrt Rublev mit einem sauberen Volley ab - auch der zweite ist nach einem leichten Rückhandfehler weg. Thiem ärgert sich und vergibt auch Breakball Nummer drei, die Entscheidung, diese Rückhand zu umlaufen ist allenfalls fragwürdig. Und so holt sich Rublev dieses Spiel, da hat Thiem jetzt einige Chancen liegen lassen.

 2. Satz

1:0

Dominic Thiem kämpft sich aber in dieses Game und holt sich einen weiteren Spielball. Der Österreicher vergibt aber mit einem leichten Vorhandfehler. Nach einem starken Aufschlag holt sich der Gastgeber das Game dann aber doch - und pusht sich.

 1. Satz

Satz geht an Rublev!

So schnell kann es gehen! Es gibt den ersten Satzball für Andrey Rublev. Und der passt! Der 1. Satz geht an den Russen.

 1. Satz

Break Rublev!

Rublev lässt nicht locker und kommt nach einem ganz feinen Returnwinner zum nächsten Breakball. Auch dieser ist aber weg, Thiem kommt mit einem durchwachsenen Angriff durch. Der Russe sucht in diesem Game aber die Vorentscheidung in diesem Satz, erspielt sich Breakball Nummer drei und verwertet diesen dank eines Doppelfehlers von Thiem.

 1. Satz

2:4 aus der Sicht von Thiem

Auf die vielen Stopps von Thiem antwortet Andrey Rublev mit einem ganz feinen Vorhandstoppwinner in dieses Aufschlagspiel. In dieser Tonart geht es weiter, zu 15 stellt Rublev den zwei Game-Vorsprung wieder her.

 1. Satz

Rublev zum 3:1

Rublev fängt da an, wo er aufgehört hat, bestätigt sein Break zu 15.

 1. Satz

Rublev breakt Thiem!

Thiem weiß bislang noch nicht was er mit den giftigen Returns von Rublev machen soll. Der Russe kommt zu zwei Breakbällen und den ersten nutzt er gleich, mit 2 guten Vorhand-Schlägen finalisiert er schlussendlich mit einem Volley am Netz den Punkt. Ein verdientes Break für Rublev und ein fulminanter Start.

 1. Satz

1:1

Rublev bringt sein erstes Service gut durch.

 1. Satz

Thiem mit Mühe

Der Gastgeber kommt nach Einstand doch noch zum Punktgewinn. Rublev steht nach dieser einstündigen Pause, nach seinem Halbfinale, wieder voll im Saft und glänzt mit aggressiven Return-Schlägen. Das wird wieder eine schwierige Aufgabe für den ÖTV-Star.

 1. Satz

Match beginnt!

Thiem startet mit dem ersten Service. Vamos!

 16:21

Thiem wechselt nasses Shirt ...

und spaziert auf den Court. Das Publikum in Kitzbühel (500 Zuschauer sind erlaubt) freuen sich auf das große Finale! Gleich kann es los gehen!

 16:16

Dunkle Wolken über Kitzbühel

Im Moment ist der Platz etwas feucht, dunkle Wolken überschatten den Court in Kitzbühel. Das Wetter soll in den nächsten Minuten aber noch aufhellen und besser werden.

 16:00

Was gibt es zu Rublev zu sagen?

Der 22-Jährige Russe (Nr. 14 der ATP-Weltrangliste) hat im Gruppenspiel gegen Thiem schon gezeigt welche Klasse er auf den Court legen kann. Er spielt sehr aggressive Schläge, die Thiem schon in Bedrängnis brachte. Das Gruppenspiel war jedenfalls eine sehr hochklassige Partie. Wir dürfen uns hoffentlich auf ein ähnliches Match freuen - am besten mit dem gleichen Ende für Thiem!

rubvlev.jpg © GEPA

 15:59

Thiem wärmt sich bereits auf

 15:27

Wiedersehen mit Rublev

Andrey Rublev heißt der Finalgegner von Dominic Thiem, den der Niederösterreicher bereits in der Gruppenphase in einem hochkarätigen Match besiegen konnte. Das Match findet ungefähr in 45 Minuten statt, wenn der leichte Regen in Kitzbühel nicht stärker wird.

 15:02

Willkommen zum Sport24-LIVE-Ticker - 2. Halbfinale läuft noch!

Das Wetter spielte gestern Abend auch in Kitzbühel eine Rolle. Das zweite Halbfinale zwischen Rublev und Berrettini musste wegen heftige Regenschauer beim Stand von 6:4 für Rublev nach dem 1. Satz abgebrochen werden. Im Moment läuft die Partie noch, Thiems Finalgegner steht also noch nicht fest. Wir halten Sie auf dem Laufenden!

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .