Thiem gewinnt Mega-Krimi gegen Federer

Madrid-Viertelfinale

Thiem gewinnt Mega-Krimi gegen Federer

Dominic Thiem besiegte im Madrid-Viertelfinale Roger Federer.

Dominic Thiem hat den Schweizer Tennis-Superstar Roger Federer drei Jahre nach dem Erfolg in Rom erneut auf Sand besiegt und das Halbfinale in Madrid erreicht.

Der 25-jährige Niederösterreicher bezwang den Basler bei dem Masters-1000-Turnier am Freitag mit 3:6,7:6,6:4 und spielt am Samstag gegen den als Nummer 1 gesetzten Serben Novak Djokovic um seinen Final-Hattrick in der spanischen Hauptstadt (ab 16 Uhr im oe24-LIVE-Ticker). Der Serbe geht gut ausgeruht in die Partie, sein geplanter Viertelfinal-Gegner Marin Cilic musste wegen einer Lebensmittelvergiftung w.o. geben.

Doch Thiem ist in dieser Form alles zuzutrauen. In einem wahren Tennis-Krimi gegen Federer musste Thiem auch zwei Matchbälle abwehren. Nach hartem Kampf zwang er den 20-fachen Grand-Slam-Sieger doch noch in die Knie. Damit gewinnt der Niederösterreicher auch die zweite Sandplatz-Partie gegen den Ausnahmekönner. Im Head-to-Head erhöht Thiem damit übrigens auf 4:2.

Federer bestritt erst sein drittes Match auf Sand seit fast drei Jahren, doch die fehlende Spielpraxis war ihm nicht anzumerken. Er setzte sein Vorhaben um und attackierte viel, während Thiem vorerst nicht zu seinem Spiel fand und nach Eigenfehlern haderte. Mit Fortdauer der Partie kamen die Qualitäten des Siegers von Indian Wells und Barcelona aber immer besser zur Geltung und Thiem reüssierte in dem spannenden, aber im Vergleich zu den beiden jüngsten Finali lange nicht so hochklassigen Duell.

Thiem vergibt viele Chancen

Es war für Thiem zunächst ein Match der vergebenen Chancen. Federer hatte im ersten Satz die zweite Breakchance (zum 2:0) genutzt. Der ÖTV-Davis-Cupper vergab beim gleichen Stand im zweiten Satz jedoch zwei Chancen und später drei weitere Möglichkeiten bei Aufschlag des Gegners zum 4:2. Dank einer deutlichen Steigerung vor allem beim Service kam Thiem aber ins Tiebreak.

Da lag der Weltranglisten-Fünfte 0:3 zurück, glich aus, vergab jedoch gegen den variantenreich spielenden Federer nicht weniger als fünf Satzbälle. Thiem wehrte aber auch zwei Matchbälle des Eidgenossen ab, ehe er das Tiebreak nach 15 Minuten mit den sechsten Satzball abschloss. Federer hatte Thiem diese Chance mit einem Netzangriff nach seinem zweiten Service ermöglicht und war passiert worden.

Im Entscheidungssatz gelang es Thiem schon früh, die wichtigen Punkte zu holen. Er nahm dem Rekord-Gewinner von 20 Grand-Slam-Turnieren nach 40:0-Führung mit der dritten Chance den Aufschlag zum 2:1 ab und machte gleich anschließend zwei Breakchancen Federers zunichte. Indem er einen Aufschlagverlust zum 4:4 mit aggressivem Spiel und dem sofortigen Rebreak zum 5:4 beantwortete, bewies Thiem auch psychische Stärke und unbedingten Siegeswillen.

ÖTV-Star mit Wucht und Power zum Sieg

Er verwandelte nach 2:10 Stunden seinen zweiten Matchball und bestätigte mit dem vierten Erfolg im sechsten Duell mit dem 101-fachen Turniersieger den jüngsten Erfolg auf Hartplatz im Finale von Indian Wells. "Es ist so speziell gegen ihn", sagte Team auf ServusTV. "Es war jeder einzelne Punkt extrem herausfordernd, denn es ist so schnell hier. Ich habe am Anfang große Probleme mit dem Return und mit dem Aufschlag gehabt. Ich bin aber immer besser geworden mit meinem Aufschlag, es war auch ein bisschen Glück im Tiebreak. Im dritten Satz war es richtig gutes Tennis. Ich habe gut serviert bei diesen beiden Matchbällen, die er hatte."

Gegen Djokovic, gegen den er heuer noch nie gespielt hat, weist Thiem eine negative Bilanz von 2:5 auf. Die zwei jüngsten Duelle hat der Lichtenwörther im Achtelfinale von Monte Carlo im Vorjahr und im Viertelfinale der French Open 2017 (jeweils auf Sand) aber in je drei Sätzen gewonnen. "Das wird die nächste ganz große Herausforderung", erklärte Thiem. "Das wird schwierig und der nächste ganz große Gegner."

Die Partie hier im oe24-LIVE-Ticker:

 19:33

Herzlichen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!

Was für ein Tennis-Krimi! Und Thiem gelingt das Happy End. Österreichs Tennis-Star gewinnt gegen den Superstar Roger Federer in drei Sätzen. Das Halbfinale in Madrid steigt morgen um 16 Uhr gegen die Nummer 1 der Welt Novak Djokovic - natürlich hier im oe24-LIVE-Ticker. Schönen Abend noch!

 19:21

Thiem gewinnt!

Thiem siegt gegen Federer in einem großartigen Match!

 19:19

Hol es dir Dominic!

Thiem jetzt beim Aufschlag, er macht gleich den ersten Schritt. 15:0

 19:18

Thiem holt Break - 5:4

Das könnte der entscheidene Schlag gewesen sein! Thiem mit einem bombastischen Return, der segelt an Federer vorbei und legt sich genau hinten rein! 5:4 für Thiem!

 19:16

Federer wehrt sich

Wie viele Leben hat der Mann? Federer wehrt zwei Breakbälle ab, er setzt die Bälle in die Ecken wenn er es braucht.

 19:15

Es bleibt extrem eng!

Federer nun beim Aufschlag und er wird von Thiem brutal unter Druck gesetzt. Extremes Tempo in seinen Schlägen! 0:40 - Thiem hat drei Breakchancen!

 19:14

Federer holt Break - 4:4

Ist das bitter! Die nächste dramaturgische Wende in diesem Spiel und Federer schnappt sich das Break!

 19:13

Einstand!

Weltklasse-Tennis gerade! Thiem muss fighten, rettet sich noch in den Einstand.

 19:10

Federer sieht seine Chance

0:30 - Federer legt jetzt alles rein!

 19:07

Federer zum 3:4

Auch dieses Game ganz sicher für den Aufschläger! Da war im Vergleich zu den ersten Games wenig Spannung drin, die Partie steuert auf die entscheidende Phase zu. Thiem muss nur seinen Aufschlag durchbringen. Federer muss etwas besonderes finden, aber das wird schwer.Thiem wirkt derzeit sehr resolut.

 19:06

Thiem zum 4:2

Das war letzlich problemlos. Das 4:2 ist notiert, 30 Minuten in diesem dritten Satz gespielt. Thiem ist auf Kurs Richtung Halbfinale!

 19:03

Zieht Thiem das durch?

Bringt Thiem sein Break durch? Es ist noch eine weite Strecke, aber er hat den Vorteil in seiner Hand.

 19:01

Federer zum 2:3

Das erste souveräne Aufschlagspiel von Federer im dritten Satz. Nochmal durchschnaufen! Thiem gleich beim Aufschlag.

 18:59

Thiem zum 3:1

Perfekt! Thiem bringt sein Game durch! 3:1!

 18:58

Thiem grandios!

Thiem wehrt zwei Breakbälle großartig ab! Einstand!

 18:57

Breakchance Federer

Thiem gleich unter Druck! 30:40

 18:54

Thiem jetzt gefordert

Es geht jetzt darum das Break zu bestätigen. Aber Federer stellt gleich ein wenig um, spielt Top-Spin, will Thiem rausbringen. 15:30

 18:53

Thiem zum 2:1

Jaaa! Da ist das Break! Thiem geht mit 2:1 in Führung!

 18:52

Thiem extrem fair

Thiem gibt Federers Aufschlag gut, er war auch knapp drin. Der Referee hätte es aber nicht gesehen. Nur noch 30:40

 18:50

Thiem hat mehr Power

Thiem ist jetzt energiegeladen und druckvoll! Drei Breakchancen für Thiem!

 18:50

Federer muss mehr tun

Die Vorhand von Federer schwächelt gerade. Er ist wieder unter Druck! 0:30

 18:48

Thiem zum 1:1

Vergleichsweise deutlich holt sich Thiem dieses Game! Er ist jetzt wirklich gut drin!

 18:46

Federer zum 1:0

Federer hat das bessere Ende für sich. Aber Thiem war dran, ein gutes Zeichen. Der ÖTV-Star hat allerdings schon einige Breakchancen in der Partie liegen gelassen.

 18:45

Wahnsinn!

Ein Ballwechsel ist schöner und intensiver als der nächste. Es fühlt sich an, als würde das Tie-Break direkt weitergehen! Wieder Einstand!

 18:42

Einstand!

Thiem schnuppert wieder am Break, zwingt Federer gleich in den Einstand!

 18:40

Weiter gehts!

Es gibt den Entscheidungssatz. Federer eröffnet, eineinhalb Stunden gespielt. Nun stellt sich natürlich auch die Frage der Kondition. Wer ist fitter? Thiem wird hier Vorteile haben.

 18:37

Thiem holt Satz 2

Jawohl, Thiem machts! Was für ein Tie-Break! Unglaublich! Thiem beendet den zweiten Satz spektakulär mit einem Smash am Netz. Wir gehen in einen Entscheidungssatz!

 18:36

Thiem mit Super-Return!

Thiem zum 12:11 mit einem Hammer-Return! Jetzt wieder Satzball bei eigenem Aufschlag!

 18:35

Wieder Gleichstand!

11:11 - irre, wie beide gerade ihre Aufschläge durchpeitschen!

 18:33

Matchball abgewehrt!

Unglaublich: Federestellt zuerst auf 10:9, hat Matchball und dann ist Thiem wieder voll da! Der Aufschlag sitzt und es steht 11:10 für Thiem!

 18:32

Vierter Satzball vergeben

Wahnsinn: Es geht hin und her! 9:9 - Federer wehrt den vierten Satzball ab!

 18:31

Federer zu lang

Es bleibt ein Tanz auf der Rasierklinge! 8:8, Federers Ball gerät etwas zu lang.

 18:30

Dritter Satzball vergeben

Thiem holt sich mit einem Ass den nächsten Satzball, aber erneut wehrt Federer ab. Er macht auch den nächsten Punkt zum 8:7! Matchball Federer!

 18:29

Federer gleicht aus

6:6 - Thiem lässt zwei Satzbälle verstreichen! Bitter: Federer mit einem Traum-Stoppball am Schluss. Er zeigt seine Klasse! Aber Thiem hat noch einen Aufschlag, kann auf 7:6 stellen!

 18:28

Satzball Thiem

Thiem führt 6:5 und hat jetzt Aufschlag!

 18:26

Thiem mental stark!

Er bleibt drin, lässt sich auch von einer erneut strittigen Schiri-Entscheidung nicht rausbringen und stellt auf 5:4!

 18:25

Top-Volley von Federer

Federer zum 4:3 - es ist hier weiter alles offen!

 18:23

Zwei wichtige Punkte

Zwei Super-Aufschläge bringen Thiem wieder heran. 2:3 nur noch!

 18:23

Der Druck wird jetzt groß

Thiem mit einem unnötigen Fehler, dann bringt Federer seine zwei Aufschläge durch. 3:0

 18:22

Sehen wir einen dritten Satz?

Thiem hätte es sich verdient, aber im Tie-Break gegen Federer wird es schwer. Federer führt 2:0...

 18:21

Federer zum 6:6

Mit einem Ass holt sich Federer das Game. Es geht ins Tie-Break!

 18:20

Federer stark

Er spielt weiterhin sehr päzise und variabel. Mit der Rückhand kann er Thiem immer wieder vor grobe Probleme stellen. 30:15

 18:16

Thiem zum 6:5

Viel Kick und Spin! Thiem greift vermehrt in die Trickkiste! In diesem zweiten Satz fühlt es sich so an, als ob Thiem der dominantere Spieler wäre. In den entscheidenden Momenten ist Federer aber voll da.

 18:14

Federer zum 5:5

Einfacher Aufbau bei Federer: Guter Aufschlag, offensive Feldposition eingenommen und dann deckt er den Platz perfekt ab.

 18:11

Thiem zum 5:4

Aber auch Thiem sehr stark beim Service. Jetzt auch mal mit zwei Rückhand-Winnern. Die Rückhand ist bisher nicht so gut gekommen.

 18:08

Federer zum 4:4

Das war sicher das schnellste Aufschlagspiel überhaupt. Federer variiert beim Service - Thiem kann sich in diesem Game gar nicht drauf einstellen.

 18:06

Thiem zum 4:3

Starkes Aufschlagspiel! Thiem ungefährdet zum 4:3.

 18:04

Federer zum 3:3

Es ist ein Spiel der vergebenen Chancen bisher. Federer befreit sich wie ein Zauberkünstler gekonnt und geschmeidig aus dieser Drucksituation, macht fünf Punkte in Folge. Hoffentlich bekommt Thiem nochmal eine Gelegenheit zum Break.

 18:03

Einstand!

Gibts doch nicht, Federer kommt erneut raus aus der Nummer, wehrt drei Breakbälle ab!

 18:01

Jetzt mal Federer mit Fehlern

Auch der Megastar ist vor einfachen Fehlern nicht gefeit. Federer mit dem Doppelfehler zum 0:40! Riesen-Chance für Thiem jetzt!!!

 17:57

Thiem zum 3:2

Guter Cross von Thiem! Gutes Niveau insgesamt jetzt im Spiel. Weiter alles in der Reihe!

 17:55

Federer zum 2:2

Relativ entspannt kommt Federer zum 2:2.

 17:54

Hochinteressante Ballwechsel

Der zweite Satz entwickelt sich ganz anders als der erste. Die Ballwechsel viel intensiver.

 17:50

Thiem zum 2:1

Der letzte Ball war wunderbar platziert, die Abläufe wirken besser, Thiem zeigt sich im zweiten Satz verbessert. Das lässt hoffen!

 17:48

Federer zum 1:1

Bitter für Thiem, er kann die Chance nicht nutzen! Federer packt in der ersten heiklen Phase für ihn sein bestes Tennis aus.

 17:47

Einstand!

Die Qualität von Federers Aufschlägen in dieser Phase, auch die Konzentration einfach top! Das muss man neidlos anerkennen, Thiems Breakchancen wischt er ganz einfach weg.

 17:46

Thiem ist dran

Da ist ja mal die Chance! Zum ersten Mal in diesem Spiel gibts zwei Breakbälle für Thiem!

 17:44

Guter Start!

Thiem sicher und konsequent zum 1:0. Jetzt ist auch mal der erste Aufschlag gekommen.

 17:43

Weiter gehts!

Thiem eröffnet den zweiten Satz.

 17:41

Federer holt Satz 1

Federer holt sich Satz 1, gerade Thiems erster Aufschlag kommt gar nicht.

 17:39

Federer hat Satzball

40:30 für den Schweizer. Eine Schiri-Entscheidung fällt auch unglücklich für Thiem aus... Bisher läuft nicht viel für ihn zusammen!

 17:37

Thiem zum 3:5

Energisch zum 3:5! Jetzt serviert Federer jedoch auf den Satzgewinn.

 17:34

Es kommt viel zusammen

Federer spielt gut und stellt Thiem vor neue Herausforderungen, aber der Österreicher begeht auch unerklärliche Fehler. Simple Bälle die er am Netz nur wegspielen muss, knallt er ins Out. 30:30

 17:31

Federer im Eiltempo

5:2! Federer ohne Probleme bei eigenem Service. Bei Aufschlag Thiem attackiert er aggressiv, das hat für ein Break gereicht.

 17:28

Kommt Thiem in seinen Rhythmus?

Das war ein gutes und sicheres Aufschlagspiel zum 2:4. Thiem wirkte in diesem Game deutlich präsenter und dominanter mit der Vorhand.

 17:26

Federer zum 4:1

Federer absolut souverän in dieser Phase.

 17:24

Thiem zum 1:3

Thiem erstmals auf der Anzeigetafel - sicher gut für den Kopf! Aber Federer mit diesem Blitzstart natürlich in einer Top-Position für den ersten Satz.

 17:20

Federer zum 3:0

Da geht gerade gar nichts bei Thiem! Ohne Gegenpunkt kommt Federer zum komfortablen 3:0.

 17:19

Break Federer

Kein runder Einstieg von Thiem. Etliche Fehler sind da zu Beginn dabei, ermöglicht Federer den perfekten Start.

 17:16

Einstand!

Bitter: Thiem mit einem Doppelfehler beim Stand von 40:30. Nun muss er über Einstand! Er überpowert ein wenig mit der Vorhand!

 17:15

Leichte Fehler bei Thiem

30:30 - Thiem jetzt zweimal mit einfachen Fehlern. Hoffentlich bleibts dabei, gerade sein fehlerfreies Spiel hat ihn zuletzt so ausgezeichnet!

 17:13

Federer zum 1:0

Federer bringt sein Aufschlagspiel durch, jetzt Thiem an der Reihe. Ein guter, stabiler Start ist ganz wichtig!

 17:11

Federer eröffnet mit Service

Der Schweizer beginnt. Er hat angekündigt aggressiv zu spielen und ans Netz zu gehen und das zieht er von Beginn weg voll durch! 40:30

 17:11

Es geht los!

 17:10

Federer kurz vor Beginn

 17:09

Spieler am Platz

Thiem und Federer stehen schon am Platz und wärmen sich auf.

 17:07

Thiem selbst zufrieden

Thiem war nach seinem gewonnenen Einzel gegen Fognini überglücklich. "Das war ein sehr gutes Match von Anfang bis zum Ende. Wir sind beide in super Form. Er hat Monte Carlo gewonnen und spielt sehr gut zur Zeit, da ist er extrem gefährlich. Der einzige kleine Unterschied heute war, dass ich wirklich gut serviert habe", analysierte Thiem. "Das ist eine große Waffe in Madrid, weil es so schnell ist. Der Aufschlag hat mir das Leben im ganzen Match leichter gemacht."

 17:02

Thiem leicht favorisiert

Thiem freute sich auf das Duell, das erste mit Federer auf Sand, seit er ihn vor drei Jahren in Rom besiegt hatte. Federer hatte seither nicht mehr auf diesem Belag gespielt. "Es ist immer sehr schön und eine Ehre gegen ihn zu spielen. Es ist immer auch eine Möglichkeit, viel zu lernen, aber trotzdem, ich möchte natürlich gewinnen. Da ist auch der Belag egal, viele Leute unterschätzen ihn auf Sand", sagte der ÖTV-Daviscupper.

 17:01

Federer musste hart kämpfen

Der als Nummer vier gesetzte Federer musste im Achtelfinale gegen den Franzosen Gael Monfils hart kämpfen und zwei Matchbälle abwehren, ehe er sich nach zwei Stunden mit 6:0,4:6,7:6(3) durchsetzte. Der Wahl-Schweizer Monfils hatte ein rascheres Ende verhindert, indem er im zweiten Satz bei 4:4 und im dritten bei 5:5 Breakbälle Federers abwehrte. Im Entscheidungssatz führt Monfils schon 4:1 - Federer hatte eine Verwarnung kassiert, als er nach dem Break zum 0:2 einen Ball auf die Tribüne schlug - doch der 37-jährige Basler kämpfte sich zurück und verwertete im Tiebreak seinen dritten Matchball. "Es hat eine Zeitlang nicht gut ausgeschaut, aber ich habe ein großartiges Tiebreak gespielt. Ich habe versucht, aggressiv zu bleiben, das hat sich ausgezahlt", erklärte Federer.

 17:00

Thiem gegen Tennis-Legende

Nun kommt es also heute im Viertelfinale zum großen Schlager gegen Roger Federer. Zum insgesamt sechsten Mal trifft Dominic Thiem auf den Superstar, er hat eine 3:2-Siegesbilanz gegen den Eidgenossen. Zuletzt hatte Thiem im hochklassigen Endspiel von Indian Wells mit 3:6,6:3,7:5 gewonnen und seinen ersten Masters-1000-Titel geholt.

 16:53

Herzlich willkommen zum oe24-.LIVE-Ticker!

Dominic Thiem kracht heute auf die Tennis-Legende Roger Federer im Viertelfinale von Madrid.