camila giorgi

Frischgebackene Montreal-Siegerin

Tennis-Beauty verzaubert Fans mit sexy Posen

Camilia Giorgi triumphiert beim WTA-Masters Turnier in Montreal. Auf Instagram weiß die 29-Jährige ihre Fans auch anders zu verzaubern.

Camila Giorgi ist die Überraschungssiegerin des 1000er-Masters-Turniers in Montreal und stürmt von Platz 71 auf Platz 34 in der Weltrangliste. Im Finale setzt sich die Italienerin gegen die Weltranglistenerste Karolina Pliskova in zwei Sätzen durch. Es ist ihr größter Tennis-Erfolg in ihrer Karriere.

Die hübsche Tennis-Dame darf sich mit ihrem Auftritt jetzt über einige mehr Fans freuen. Auf Instagram kamen innerhalb weniger Tage Tausende Abonnenten mehr hinzu. Rund 470.000 Abonnenten sehen dabei, wie die 29-Jährige ihre Reize in Szene setzt. In sexy Dessous und knapper Bekleidung posiert sie auf Bildern wie ein Topmodel und gibt zusätzlich Einblicke in ihr Leben als Sportlerin.

Nach der Karriere möchte sie entweder wie Mama Claudia Modedesignerin werden oder Schriftstellerin. Denn Camila liebt Bücher. Sie ist nicht nur schön, sondern auch schlau. Giorgi wird von Papa Sergio (Argentinier mit italienischen Wurzeln) trainiert. Eigentlich hat sie als Kind mit Kunstturnen angefangen, aber als sie mit fünf Jahren das erste Mal einen Tennisschläger in der Hand hielt, entwickelte sie eine Liebe zum Tennis.

Einen Schicksalsschlag hat sie ebenfalls hinnehmen müssen. 2011 verunglückte ihre ältere Schwester bei einem Autounfall tödlich.

Um ihren Tennis-Traum wahrzumachen, zog sie als 10-Jährige nach Spanien, mit 13 nach Paris und später nach Miami. 2013 ging es wieder zurück nach Italien. 2015 jubelte sie über ihren ersten WTA-Titel in Linz. 2018 stand die 1,68 Meter große Giorgi im Viertelfinale von Wimbledon und erreichte im selben Jahr mit Rang 26 ihre bisher beste WTA-Platzierung.