US Sports

106,5 Millionen sahen Super Bowl

Artikel teilen

Mit 106,5 Millionen TV-Zuschauern hat das Super-Bowl-Duell der New Orleans Saints mit den Indianapolis Colts (31:17) am Sonntag die höchste Zuschauerzahl in der Fernsehgeschichte der USA verzeichnet. Die Rekord-Einschaltquote beruht auf einer ersten Schätzung der Marktanalysten von Nielsen Co., die das Unternehmen am Montag veröffentlichte.

Damit war die Resonanz auf das NFL-Endspiel in Miami noch etwas größer als bei der letzten Sendung der beliebten Fernsehserie "M-A-S-H", die 1983 105,97 Millionen Fernsehzuschauer begeistert hatte. Diesmal schauten deutlich mehr American-Football-Fans zu als bei der letztjährigen Super Bowl zwischen den Arizona Cardinals und Rekordsieger Pittsburgh Steelers (98,7 Millionen).

OE24 Logo