Baseball

Baseball

MLB-Saisonbeginn nach Kompromiss doch schon früher

Artikel teilen

Parteien einigten sich auf Beilegung des Streits

Der Arbeitskonflikt in der Major League Baseball ist beendet und die Saison beginnt am 7. April. Profis und Teambesitzer stimmten am Donnerstag (Ortszeit) für einen Kompromiss und beendeten den Lockout damit nach 99 Tagen. In dieser Zeit durften die Spieler nicht bei ihren Teams trainieren und sich auf die neue Saison vorbereiten, während sich beide Seiten in dem Streit gegenseitig die Schuld an den immer wieder abgebrochenen Verhandlungen gaben.

Der ursprünglich geplante Saisonstart Ende März ist nicht mehr zu halten, allerdings beginnt die Baseball-Saison nun doch früher als noch tags zuvor von MLB-Boss Rob Manfred angekündigt. Da hatte die Liga zunächst weitere Spiele gestrichen und von einem Start nicht vor dem 14. April gesprochen. Es ist erst das vierte Mal in der MLB-Geschichte und das erste Mal seit 1995, dass der Saisonstart wegen eines Tarifstreits nicht am ursprünglich geplanten Termin stattfindet.

OE24 Logo