Pöltl erstmals im Raptors-Dress

NBA

Pöltl erstmals im Raptors-Dress

Artikel teilen

Erste Auftritte des Wieners im Dress der Kanadier in Las Vegas.

Jakob Pöltl scheint wie erwartet im Kader der Toronto Raptors für die Summer League der nordamerikanischen Basketball-Liga NBA auf. Der 20-jährige Center aus Wien wird somit in bereits einer Woche in Las Vegas seine ersten Auftritte als Spieler der Kanadier geben, die ihn beim NBA Draft in New York an neunter Stelle ausgewählt hatten.

Pöltl in 15-Mann-Kader
Die Raptors haben einen 15-Mann-Kader für die Summer League nominiert. Neben dem ÖBV-Internationalen findet sich u.a. auch Delon Wright in dem Aufgebot. Mit dem Guard, der "ein echter Freund" sei, hatte Pöltl bereits 2014/15 für die Utah Utes gespielt. Laut der Raptors-Homepage werden der Wiener und der zweite "Rookie" Pascal Siakam (an 27. Stelle "gepickt") gemeinsam mit Bruno Caboclo, Norman Powell und Wright die Summer League-Auswahl der Kanadier anführen. 24 Teams sind in Las Vegas am Start.

Chance für Rookies
Drei Gegner und Spieltermine Torontos stehen bereits fest: Sacramento Kings (9. Juli, 4.00 Uhr MESZ), Minnesota Timberwolves (11. Juli, 0.00 Uhr MESZ) und Dallas Mavericks (12. Juli, 0.30 Uhr MESZ). Die NBA Summer League findet jeweils kurz nach dem Draft statt. Sie soll dazu beitragen, dass "Rookies" und Spieler, die drei oder weniger Jahre in der NBA aktiv sind, Erfahrungen sammeln können. Die Summer League gilt zudem als Sprungbrett für jene, die nicht ausgewählt wurden bzw. von Clubs eingeladen werden. 2013 hatte der ÖBV-Internationale Rasid Mahalbasic den Utah Jazz-Dress getragen.

OE24 Logo