Richter hebt Sperre von Brady auf

NFL

Richter hebt Sperre von Brady auf

Star-Quarterback Tom Brady wurde eigentlich für 4 Spiele gesperrt.

Star-Quarterback Tom Brady steht Superbowl-Sieger New England Patriots beim Saisonstart der National Football League (NFL) doch zur Verfügung. Der zuständige Richter Richard Berman hob die Vier-Spiele-Sperre für den 37-Jährigen am Donnerstag überraschend auf. Vorausgegangen waren siebenmonatige ergebnislose Gespräche zwischen der NFL und der Spielergewerkschaft im sogenannten "Deflategate".

Im Play-off-Halbfinale im Jänner gegen die Indianapolis Colts hatten elf der zwölf Patriots-Bälle in der ersten Halbzeit weniger Luft als zugelassen, obwohl sie vorher von den Schiedsrichtern überprüft und für gut befunden worden waren. Die Patriots waren in der Folge zu einer Strafe in Höhe von einer Million Dollar verurteilt worden. Nach einer NFL-Untersuchung wurde auch Brady suspendiert, weil er von der Aktion gewusst haben soll. Der Richter argumentierte nun, man hätte Brady über eine drohende Strafe vorher informieren müssen.