Raffl

NHL

Raffl gewinnt Ösi-Duell mit Grabner

Artikel teilen

Villacher darf über Sieg jubeln. Kumpel Grabner erlebt bitteren Abend.

Michael Raffl hat am Mittwoch gegen Michael Grabner das Duell der beiden Villacher Eishockey-Stürmer in der National Hockey League (NHL) gewonnen. Raffl siegte mit den Philadelphia Flyers bei den New York Rangers mit 2:0.

Die Detroit Red Wings kassierten mit dem wieder genesenen Thomas Vanek gegen die Toronto Maple Leafs eine 0:4-Heimpleite. Im Madison Square Garden erzielten Wayne Simmonds (47.) und Jakub Voracek (50.) die Tore der Gäste aus Philadelphia.

Für Grabner verlief die Partie unglücklich. Der 29-jährige Rangers-Stürmer traf in der 8. Minute nur die Latte, vergab kurz vor Ende des ersten Drittels eine große Doppel-Chance und war auch bei den Gegentreffern unglücklich beteiligt. Beim 0:1 bekam er den Puck nicht unter Kontrolle und servierte ihn Simmonds, beim 0:2 prallte die Scheibe von seinem Bein ins Tor.

Detroit mit der roten Laterne

In der Joe Louis Arena von Detroit war Vanek wieder dabei, nachdem er zuletzt eine Partie verletzung pausiert hatte. Doch auch der Routinier konnte die vierte Niederlage der Red Wings hintereinander nicht verhindern. Detroit ist damit Schlusslicht der 16 Teams umfassenden Eastern Conference und liegt fünf Punkte hinter den Play-off-Plätzen.

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo