Darum siegt Hirscher in Schladming

Schönfelders Kommentar

Darum siegt Hirscher in Schladming

Rainer Schönfelders Vorschau auf das Nightrace in Schladming.

Ich bin davon überzeugt: Heute schlägt Marcel Hirscher zurück, er siegt beim Nightrace in Schladming. Und ich kann meine Prognose auch begründen. Es gibt vier Gründe.

1. Marcel war bis zu seinem Ausfall in Kitz auf Siegeskurs. Ein Einfädler kann immer passieren.

2. Im Kombi-Slalom hat er ein großes Lebenszeichen von sich gegeben. Die Bereitschaft und Leidenschaft, die er da an den Tag gelegt hat, zeigt mir, dass er das Aus im Spezial-Slalom schon weggesteckt hat.

3. In Schladming wurde Marcel Weltmeister und hat da im Vorjahr dem Mega-Druck standgehalten.

4. Die Hangneigung in Schladming liegt Marcel sicher mehr als in Kitzbühel. Auf der Planai ist es durchgehend steil, das kommt ihm zugute.

Sein größter Herausforderer ist Felix Neureuther. Der hat auf mehreren Pisten gezeigt, dass er Marcel Parole bieten kann. Er hat Selbstvertrauen wie ein Bär – aber heute verliert er gegen Marcel.