Vienna Capitals

Wiener ringen Znaim nieder

Caps im Rausch zu 3:2-Sieg

Artikel teilen

Die spusu Vienna Capitals ringen vor 2.650 Fans Znaim mit 3:2 nieder – dank eines Doppelschlags.

Plötzlich bebte die Halle, waren die Capitals in einem echten Spielrausch – und drehten die Partie gegen Znaim. „Sie haben im ersten Abschnitt viel Druck gemacht und gut gespielt, abe da ist dann unsere Offensive so richtig ins Laufen gekommen“, freute sich Coach Barr über die entscheidenden Minuten des Spiels. Zuvor brachten Luciani (14.) und Kvasnica (34.) die Tschechen in Führung bzw. gelang Sutter das zwischenzeitliche 1:1.

Aber nur 66 Sekunden nach dem 1:2 glich Neal nach toller Kombination zum 2:2 aus (35.). 116 Sekunden später sorgte Meyer sogar für die erstmalige Caps-Führung – 3:2 (37.). Barr: „Wir wisssen jetzt, dass wir Tore erzielen und nach einem Rückstand zurückkommen können. Im letzten Drittel haben wir die Führung gut verteidigt.“

Schon fünf Siege in den letzten sechs Spielen

Deshalb gab es für die Wiener den fünften Sieg aus den letzten sechs Spielen, in denen immer gepunktet wurde. Bereits morgen (17.30) wartet auf die Caps gegen Graz der nächste Heimauftritt. Da soll der Erfolgslauf fortgesetzt werden.

OE24 Logo