Marlies UND Bernadette bei der Ski-WM?

Top secret

Marlies UND Bernadette bei der Ski-WM?

Das wäre DIE Sensation: Bei der WM könnte Marlies Schild ihr Comeback feiern.

ÖSTERREICH hat Mittwoch davon berichtet, dass Marlies Schild (31) die Krücken schon wieder weggeworfen hat und daheim in Saalfelden für ihr Comeback schuftet. Schwester Bernadette (23) verhinderte mit ihrem sechsten Platz beim Slalom von Flachau ein ÖSV-Debakel und löste damit gleichzeitig ihr Ticket für die WM in Schladming.

Sensations-Comeback?
Erleben wir dort auch das Sensations-Comeback von Marlies? Sie sagt nur: „Vielleicht im VIP-Club.“ Insider wissen: Unsere Slalom-Weltmeisterin hat die WM noch nicht ganz abgeschrieben. Schild zog sich kurz vor Weihnachten bei einem Trainingssturz einen Innenbandriss im rechten Knie zu und wurde im „Sanatorium Kettenbrücke“ operiert.

Mandl will nichts verraten
Die Heilung verläuft viel besser als erwartet. ÖSV-Damenchef Herbert Mandl zu den Gerüchten: „Sechs Wochen nach der OP ein WM-Rennen? Schwer vorstellbar. Wichtig ist, dass sie ihre Therapien macht und wieder richtig fit wird. Mehr möchte ich zu dem Thema nicht sagen …“

Der Damen-WM-Slalom steigt am 16. Februar. Marlies hat noch vier Wochen Zeit. Knie-Spezialisten schließen eine rasche Rückkehr auf die Piste nicht aus. Also doch eine WM mit Bernadette UND Marlies Schild?

Diashow: So flog Marlies Schild ab