Neureuther verzichtet auf Sölden-Start

Absage

Neureuther verzichtet auf Sölden-Start

Dem Rücken des Deutschen geht es allerdings schon besser.

Der deutsche Skirennläufer Felix Neureuther verzichtet wegen seiner Rückenprobleme auf das Weltcup-Auftaktrennen am Sonntag in Sölden. "Es gibt eine gute und schlechte Nachricht. Die schlechte ist: Ich muss (für/Anm.) den Riesenslalom in Sölden leider absagen", schrieb der 30-Jährige am Dienstag auf seiner Facebook-Seite.

Die gute Nachricht sei, dass es dem Rücken besser gehe. "Im Slalom funktioniert es schon ganz gut. Getting ready for Levi!" Das Rennen in Finnland ist für 16. November angesetzt.