Stefan Brennsteiner

Ski Herren

Alta Badia: Brennsteiner lauert auf Podest - Odermatt vorne

Artikel teilen

ÖSV-Ass Manuel Feller konnte seine gestrige Form nicht bestätigen und fiel heute nach dem 1. DG vom Riesentorlauf in Alta Badia weit zurück. ÖSV-Hoffnung Stefan Brennsteiner (4.) lauert auf einen Podestplatz. Schweizer Marco Odermatt legte Laufbestzeit hin.

Marco Odermatt führt nach dem ersten Durchgang des zweiten Männer-Weltcup-Riesentorlaufs in Alta Badia. Der Vortages-Zweite aus der Schweiz hat in der Entscheidung ab 13.30 Uhr (live ORF 1) 0,18 Sekunden Vorsprung auf den Italiener Luca de Aliprandini. Dritter mit bereits 0,86 Sekunden Rückstand ist der Deutsche Alexander Schmid. Vierter und damit bester Österreicher ist nach Lauf eins Stefan Brennsteiner (+0,93), der schon fast eine Sekunde Rückstand auf Odermatt hat. 

Hier alle Details im Sport24-LIVE-Ticker

© GEPA
Manuel Feller
× Manuel Feller
 

Während Sonntag-Sieger Henrik Kristoffersen als Fünfter (+0,99) ebenfalls noch Podestchancen hat, geht Manuel Feller mit bereits gewaltigen 2,13 Sekunden Rückstand nur als 15. in den zweiten Durchgang. Der Tiroler war am Sonntag hinter Kristoffersen und Odermatt Dritter geworden und machte für seinen Rückstand einerseits die bereits mitgenommene Piste Gran Risa, aber auch sich selbst für zumindest eine Sekunde verantwortlich.

Der WM-Dritte Marco Schwarz ist nach Lauf eins 19., Raphael Haaser 20. Der Vorarlberger Patrick Feurstein, der sich am Vortag mit einem Traumlauf im zweiten Durchgang vom 27. auf den vierten Platz katapultiert hatte, verpasste am Montag als 32. die Qualifikation für das 30er-Finale knapp.

OE24 Logo