Elisabeth Görgl

ski-wm

Das ist unsere Gold-Lizz Görgl

Artikel teilen

Das Erfolgsgeheimnis der neuen Super-G-Weltmeisterin Lizz Görgl.

Sie liebt einen jüngeren Mann, lässt sich im Whirlpool fotografieren und rockte Garmisch-Partenkirchen. So „verrückt“ ist die Super-G Weltmeisterin Lizz Görgl.

Star-Appeal
Diese Lady ist ein Vamp. Lizz Görgl (30) gilt als die wildeste Hennen im Skizirkus. Sie ist verwegen, spannt anderen Frauen die Männer aus, liebt seit Kurzem den um fünf jüngeren Manuel und nimmt sich kein Blatt vor dem Mund.

So feiert Lizz Görgl ihr Super-G Gold

Unsere Gold-Lizz ist so verrückt, wie wir es eigentlich nur von den US-Ski-Boys kennt. Vor allem ihre Lockerheit unterscheidet die frischgebackene Super-G-Weltmeisterin von der Konkurrenz. Während sich Lindsay Vonn & Co. am Vortag des WM-Rennens abkapseln, mit Meditation ihre Angst vor der eisigen Piste bekämpfen, rockte Lizz Garmisch- Partenkirchen. „You´re the Hero“ intonierte sie vor 11.000 Zuschauern bei der Eröffnungsfeier, jetzt hat sie sich selbst zur Heldin gekrönt.

Die gebürtige Steirerin liebt auch das Spiel mit den Medien. Eine Homestory? Kein Problem. Ein Foto im Whirlpool mit Freund? Für Lizz keine große Sache.

Gute Gene
Skifahren und Siegen liegen Lizz Görgl, die im Vorjahr bei den Olympischen Spielen in Vancouver zwei Bronze-Medaillen gewann, in den Genen. Ihre Mama Traudl Hecher (67) gewann 1960 und 1964 bei Olympia ebenfalls jeweils Bronze. Von ihr hat Lizz die sympathische „Verrücktheit“ geerbt. Auch Traudl Hecher galt als eine Frau, die keine Konventionen kennt.

Nächste Seite: Steckbrief von Elisabeth Görgl

Elisabeth GÖRGL (29 Jahre)
 Geboren am 20. Februar 1981 in Bruck/Mur
 Wohnort: Innsbruck
 Größe/Gewicht: 1,66 m/68 kg
 Familienstand: ledig
 Verein: KSV Kapfenberg Giga-Sport
 Hobbys: Sport allgemein, Tanzen, Musik, Yoga, Thaiboxen, Wellness
 Homepage: http://www.lizz.at/

Größte Erfolge

 Olympia
Bronze Abfahrt und Riesentorlauf sowie Fünfte Super-G und
Siebente Slalom 2010 Vancouver/Whistler

 WM
Gold Super-G 2011 Garmisch-Partenkirchen
Bronze Super-Kombination 2009 Val d'Isere 2009
Vierte Abfahrt und Sechste Super-G 2009, Siebente RTL und
Achte Kombination 2005 Santa Caterina
Fünfte WM-Teilnahme nach 2003, 2005, 2007 und 2009

 Weltcup
3 Siege (2 Riesentorlauf, 1 Super-G)
23 weitere Podestplätze (4 Abfahrt, 10 RTL, 3 Slalom,
3 Super-G, 2 Super-Kombination, 1 Parallel-Event))

Junioren-WM
Bronze Slalom 1999 Pra Loup

 Europacup
Gesamtsiegerin sowie Disziplinsiegern RTL- und Slalom 2003

OE24 Logo