Pistenarbeiter auf der Strecke verletzt

Ski-WM

Pistenarbeiter auf der Strecke verletzt

Artikel teilen

Streckenarbeiter auf der Strecke schwer gestürzt.

Gerade ist die Startnummer 8, die Schweizerin Dominique Gisin, durchs Ziel gefahren, da musste das Rennen unterbrochen werden. Ein Streckenarbeiter (Pistenrutscher) hatte sich auf der Strecke verletzt. Nach minutenlanger Behandlung wurde der Pistenarbeiter mit dem Helikopter abtransportiert. Mittlerweile befindet sich der Streckenarbeiter bereits am Weg der Besserung. Er wurde im DKH wegen einer Gehirnerschütterung und einer offenen Wunde an der Nase erstversorgt.

Das WM-Rennen war von Anfang an grenzwertig, nach dem überaus verspäteten Start ereignete sich besagter Sturz des Pistenarbeiters. Danach der folgenschwere Ausritt von Lindsey Vonn. Der Ski-WM-Auftakt hätte wohl kaum durchwachsener sein können.

OE24 Logo