Schweiz fordert unser Team

Teambewerb

Schweiz fordert unser Team

Artikel teilen

Team-Event: Marcel will Revanche für Hundertstelkrimi.

Beim Team-Event heute (12 Uhr im oe24-LIVE-TICKER) wollen wir uns bei der Schweiz revanchieren. High Noon auf der Corviglia: 24 Stunden nach Kombi-Silber will Marcel Hirscher unser Team, wie vor zwei Jahren in Vail/Beaver Creek, zu Gold führen. Der Superstar ist übrigens heute der Einzige unserer 2015er-Gold-Truppe, denn die "Team-Spezialisten" Michaela Kirchgasser und Philipp Schörghofer sagten ab (siehe rechts).

Neben Hirscher greifen heute die Technikspezialisten Michael Matt und Manuel Feller bzw. Stephanie Brunner, Katharina Truppe und Ricarda Haaser in der im Parallel modus gefahrenen Team-Konkurrenz an.

Zu erwarten ist ein packendes Duell mit der Schweiz. Die WM-Gastgeber, die den Titelkämpfen in St. Moritz in der ersten Woche ihren Stempel aufgedrückt haben, wollen sich auch im Mannschaftsbewerb nicht den Käse vom Brot nehmen lassen.

Mit Technik-Assen, wie Kombi-Sensationsweltmeister Luca Aerni und Wendy Holdener, und dem Heim-WM-Gen werden die Schweizer ein verdammt schwerer Brocken für Hirscher &Co. Marcel wiederum möchte sich für die Hundertstelniederlage in der Kombi revanchieren: "Irgendwann kommt hoffentlich alles wieder zurück "

Schröcksi -Plan wäre mit Medaille erfüllt
Trotzdem zählt für die Österreicher als Titelverteidiger heute nur Gold. Eine Medaille wäre das Minimalziel. Und damit hätten wir bereits heute die Vorgabe von ÖSV-Präsident Peter Schröcksnadel (6 bis 8 Medaillen) erfüllt.

OE24 Logo