Michael Hayböck

Nach Rang 19 am Vortag

Hayböck bei Comeback in Engelberg Conti-Cup-Dritter

Artikel teilen

Skispringer Michael Hayböck hat am Dienstag in seinem zweiten Bewerb nach seinem Comeback beim Continental Cup in Engelberg Rang drei erreicht. 

Auf den norwegischen Sieger Sondre Ringen fehlten dem Halbzeit-Zweiten aus Oberösterreich 4,8 Punkte, auf seinen Landsmann Clemens Aigner 3,1. Am Vortag war Hayböck 19. geworden, bester Österreicher war Stefan Rainer als Dritter gewesen. Es waren Hayböcks erste Wettkämpfe diesen Winter nach einer Bandscheibenoperation Anfang Oktober.

Der 30-Jährige strebt für die dritte Konkurrenz der Vierschanzentournee Anfang nächster Woche am Innsbrucker Bergisel die Rückkehr in den Weltcup an. 

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo