Unterschriften-Aktion für Didier Cuche

Wintersport

Unterschriften-Aktion für Didier Cuche

Artikel teilen

Wird Speed-Star Didier Cuche von seinen Kollegen zum Weitermachen überredet?

Eine Woche nach seinem Triumph in Kitzbühel schlug Didier Cuche am Samstag auch beim Abfahrts-Klassiker in Garmisch zu. Egal, wie viele Rennen der 37-jährige Schweizer heuer noch gewinnt – nach Saisonende ist Schluss. Diesen Entschluss hatte Cuche vor zehn Tagen in Kitzbühel bekannt gegeben. „Didier soll sich das noch einmal überlegen“, meint allerdings Hannes Reichelt. „Er soll noch länger fahren – ich würde ihn nämlich gerne noch besiegen.“

Unterschriften
Die Schweizer Zeitung Blick griff die Idee auf und startete die Unterschriften-Aktion „Didier, fahr bitte weiter!“. Die meisten Top-Leute unterschrieben, Romed Baumann allerdings mit dem Zusatz, „dass Didier in Kitzbühel nicht mehr an den Start geht“. Klaus Kröll verweigerte seine Unterschrift überhaupt. Warum? „Weil es reicht mit den Cuche-Siegen.“

Die besten Bilder aus Cuches Karriere

OE24 Logo