Nöstlinger: Sammelbände zum 75er

Geburtstag

Nöstlinger: Sammelbände zum 75er

Seiten: 12

Schwer zu glauben, dass jemand in den vergangenen vier Jahrzehnten nicht mit Geschichten von Christine Nöstlinger in Berührung gekommen sein könnte. Ihr 75. Geburtstag am 13. Oktober bietet jedenfalls mit einigen Sammelbänden Gelegenheit, sich einzulesen in den Figuren-Kosmos der bekannten Wiener Kinderbuchautorin oder schöne Wiederbegegnungen zu machen.

"Das große Nöstlinger Lesebuch" (Beltz & Gelberg) etwa versammelt 35 Geschichten um 14,95 Euro. Neben Beispielen aus "Anna und die Wut", dem "Bohnen-Jim", "Der Hund geht in die Schule" oder "Leon Pirat" gibt es auch viele kurze Texte und anhand von Bildern von insgesamt 18 Illustratorinnen und Illustratoren (darunter u.a. Jutta Bauer, Axel Scheffler und Philip Waechter) eine schöne Übersicht über die Vielfalt der Bebilderungsmöglichkeiten ihrer Geschichten.

Franz-Geschichten

Für Franz-Freunde gibt es unter dem Titel "Der ganze Franz" alle Franz-Geschichten in einem Band, auch die "Geschichten von Mini" gibt es in einem neuen Sammelband. "Eine Frau sein ist kein Sport" heißt dagegen ein Band mit alten Kolumnen und Glossen, die Christine Nöstlinger für erwachsenes Publikum geschrieben hat. Der Residenz Verlag hat sie in einem "Hausbuch für alle Lebenslagen" zusammengefasst. Die bisher letzte Nöstlinger-Neuerscheinung war im Sommer der Gedichtband "Achtung, Kinder!" mit Illustrationen von Heide Stöllinger.

Lesen Sie auf der nächsten Seite das Interview

Seiten: 12
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.