Jürgen Flimm wird Chef der Berliner Staatsoper

Mussbach-Nachfolger

© APA

Jürgen Flimm wird Chef der Berliner Staatsoper

Das kündigte der Regierende Bürgermeister Klaus Wowereit (SPD) am Montag an. Der 67-jährige Regisseur leitete bereits mehrere Bühnen, unter anderem in Köln und Hamburg. Seit 2006 ist er Intendant der Salzburger Festspiele.

Flimm wird Nachfolger von Peter Mussbach, der nach monatelangen Querelen mit Generalmusikdirektor Daniel Barenboim im Mai vorzeitig die Lindenoper verlassen hat. Erst vor wenigen Tagen hatte Flimm erklärt, seinen Vertrag in Salzburg über 2011 hinaus nicht mehr verlängern zu wollen.

Jürgen Flimm wird sein Amt als Intendant der Berliner Staatsoper Unter den Linden bereits zum 1. September 2010 antreten - zu einem Zeitpunkt, zu dem er noch ein Jahr Intendant der Salzburger Festspiele ist. Sein Salzburger Vertrag läuft bis Sommer 2011. Der Berliner Staatsoper soll er bereits in wenigen Tagen, nämlich ab Jänner 2009, beratend zur Verfügung stehen und gemeinsam mit dem derzeitigen kommissarischen Intendanten Ronald Adler die Zukunft des Hauses planen und mitgestalten.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.