Leonard Cohen: Ein Rockpoet in Wiesen

"Essential"-Welttour

 

Leonard Cohen: Ein Rockpoet in Wiesen

Der kanadische Rock-Poet Leonard Cohen kommt im Sommer für ein Konzert nach Österreich. Der 74-Jährige gastiert am 26. August im burgenländischen Wiesen. Im vergangenen Herbst hatte er im Rahmen seiner "Essential"-Welttour zwei ausverkaufte Abende im Großen Saal des Wiener Konzerthauses absolviert.

1968-Songwriter-Ikone
Mit seinem Debütalbum "The Songs Of Leonard Cohen" wurde der gerade in die Rock'n'Roll Hall Of Fame in New York aufgenommene Cohen 1968 zur Songwriter-Ikone. Mit Liedern wie "Suzanne", "So long Marianne" oder "Lover, Lover, Lover" prägte Cohen in den 60er und 70er Jahren wie kaum ein anderer das Lebensgefühl einer ganzen Generation. Im Laufe seiner Karriere veröffentlichte Cohen mehr als 15 Alben und zwölf Gedicht- und Prosabände. 1996 zog sich der Musiker in ein buddhistisches Kloster zurück, wo er Zen-Meditation betrieb und zum Mönch ernannt wurde.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.