Britney Spears floh mit Paparazzo nach Mexiko

Ausflug

© Photo Press Service, www.photopress.at

Britney Spears floh mit Paparazzo nach Mexiko

Die mit privaten Problemen belastete US-Popsängerin Britney Spears ist laut einem Pressebericht vorübergehend nach Mexiko geflohen. Spears habe sich verstecken wollen, weil sie gefürchtet habe, dass ihre Familie sie vor der am Montag anstehenden Gerichtsverhandlung in die Psychiatrie schicke, berichtete die britische Zeitung "The Sun" am Freitag.

Die 26-Jährige sei mit ihrem neuen Freund Adnan Ghalib, einem Paparazzo, am Mittwoch nach Mexiko gereist. Das Blatt zitierte einen Mitarbeiter eines mexikanischen Hotels, demzufolge Spears eine pinkfarbene Perücke und schwarze Stiefel trug. Sie habe sich geweigert, Autogramme zu schreiben und habe eine gefälschte Gucci-Tasche gekauft.

Wieder zu Hause
Lange hielt es sie dort aber nicht: Nach nur sieben Stunden reiste sie weider ab und kehrte nach Kalifornien zurück. Britney und Adnan gönnten sich nach ihrer Rückkehr offenbar keine Ruhe. Sie wurden bei Starbucks in Encino gesehen, später dinnierte das ungleiche Paar in Malibu.

Spears war Anfang Jänner nach einem Polizeieinsatz vor ihrer Villa in die Psychiatrie eingeliefert worden. Sie hatte sich geweigert, ihre beiden Söhne zum vereinbarten Zeitpunkt an den Vater, ihren Ex-Mann Kevin Federline, zurückzugeben. Daraufhin wies ein Richter Federline bis auf weiteres die alleinige Verantwortung für die Kinder zu. Das ehemalige Paar streitet seit Monaten vor Gericht um das Sorgerecht, Spears hatte zuletzt ein Besuchsrecht gehabt. Für Montag ist eine weitere Anhörung geplant.

Wer ist Adnan Ghalib?
Der Fotograf und Promi-Jäger Adnan Ghalib (35) ist der neue Mann an der Seite von Britney Spears (26). Er gehörte der Paparazzi-Meute an, die der Sängerin seit Monaten auf Schritt und Tritt folgt und ihr Leben nahezu lückenlos dokumentiert. Der verheiratete Brite, dessen Eltern aus Afghanistan stammen, ist Freunden und Familie des labilen Stars ein Dorn im Auge. Wohl nicht zu Unrecht.

"Sex-wild"
Eine Ex-Freundin des Reporters beschreibt Adnan in einem Interview als "wild und sex-wild". Nichole Grimes habe sich Hals über Kopf in den Fotografen verliebt – und wurde bitter enttäuscht. "Als wir uns kennenlernten, dachte ich er ist dieser liebe, junge, Asiate aus einer strengen Familie. Ich war Hals über Kopf verliebt. Dann kam ich drauf, dass er mich heimlich mit einer Freundin betrogen hat", erinnert die 35-Jährige sich.

"Manche Leute wundern sich vielleicht, was dieser Kerl aus einer konservativen, muslimischen Familie mit einem Party-Tier wie Britney macht. Aber ich schätze, er ist wilder als sie", so Nichole. Die betrogene Ex-Freundin vermutet, Adnan habe sein Leben lang davon geträumt, einen Superstar zu treffen. "Er war ein richtiger Charmeur. Er wusste, was er will und wie er es bekommt."

Geld-geil?
Nach ihrer Entlassung aus dem Krankenhaus, verbrachte Britney einige Tage mit Adnan in der Wüste. Wenig später soll der Paparazzo exklusive Fotos und seine Geschichte verschiedenen Medien für viel Geld angeboten haben.

Kevin Federline, der Ex-Mann von Britney Spears, soll bereits prüfen lassen, ob es einen Weg gibt, den Briten aus den USA ausweisen zu lassen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.