"Lebe von 200 Euro"

"Lebe von 200 Euro"

Helmut Berger ist total verarmt

Schauspieler Helmut Berger (66), Legende des europäischen Films und Jet-Sets, ist verarmt. "Ich bekomme heute 200 Euro Rente in Italien. Ich habe 80 Filme gedreht. Die Produzenten hätten Sozialabgaben abführen müssen, aber das haben sie nicht. Meine Agentur hat sich nicht gekümmert", sagte Berger ("Die Verdammten", "Ludwig II.") der "Bild am Sonntag". Jetzt müsse er wohl einen Anwalt einschalten, sagte der Schauspieler.

Von seinem langjährigen Lebensgefährten, Regie-Altmeister Luchino Visconti (1906-1976), besitzt Berger wertvolle Bilder, außerdem noch Schmuck von seiner Mutter Hedwig, die im vergangenen Oktober starb. "Aber ich bringe es nicht fertig, diese Dinge zu verkaufen. Lieber verschenke ich sie. Wenn ich gar nichts mehr habe, gehe ich ins Altersheim", sagte Berger dem Blatt.

Berger mag Salzburg nicht
Berger, der bei der Berlinale 2010 im Film "Blutsfreundschaft" zu sehen war, will demnächst Rom verlassen und endgültig nach Salzburg in die Wohnung seiner Mutter ziehen. Von der Stadt hält er jedoch eigentlich wenig. "Die Leute haben mir alle zu viel Geld, und ich hab keins." Aus seiner einstigen Jet-Set-Clique seien ihm nur noch wenige sympathisch, zum Beispiel Eliette von Karajan.

Trotz allem ist Berger einigermaßen zufrieden. "Es ist doch besser, das Beste liegt hinter dir, als es nie gehabt zu haben. Ich bereue nichts."

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 8

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.