Reiler in El Salvador: ‚Hier wird geschossen‘

Mutige Miss

Reiler in El Salvador: ‚Hier wird geschossen‘

Bis Ende Oktober ist Ex-Miss-Austria Christine Reiler in Übersee unterwegs. Nach einem erfolgreichen Theatersommer bei Felix Dvoraks Festspielen in Weitra widmet sich die Niederösterreicherin nun wieder ihrem Studium. Und das im mittelamerikanischen Staat El Salvador!

Lernt Land und Leute kennen
In der Hauptstadt San Salvador ist sie seit Anfang September im Spital tätig. Hilft bei Operationen, erweitert ihr medizinisches Wissen, denn schließlich will sie 2011 mit dem Studium fertig sein. Doch auch abseits des OP-Tisches erlebt die Beauty viel. Lernt Land und Leute kennen – mit allen Vor- und Nachteilen, die das so mit sich bringt.

„Schießereien!“
„Die Maras, die Mafia von hier, hat gerade einen Busstreik eingeleitet. Dabei ist es rundgegangen. Es gab Schießereien und Ähnliches!“, berichtete sie ÖSTERREICH von gefährlichen Unruhen in der weiten Ferne.

Urlaub
Dabei konnte sie schon Erfahrungen mit fremden Ländern und anderen Sitten sammeln. Zuletzt war sie in Brasilien, um dort Urlaub zu machen. „... hier es ist noch gefährlicher als in Brasilien. Aber auch sehr spannend und nett“, beweist die zierliche Miss Mut.

„Schnitzelheimweh“
Freilich fehlen ihr auch ein paar Dinge aus der Heimat. Wer da aber Annehmlichkeiten des Society-Lebens vermutet, der irrt. „Heute habe ich Sturmtrinken-, Herbstwandern- und Schnitzelheimweh – aber sonst ist es echt super!“ Mittlerweile hat sie sogar ein salvadorianisches Mobiltelefon. Denn sicher ist sicher. In einem Land, in dem derart raue Sitten herrschen, kann das ein Lebensretter sein.

Zuletzt in die USA
Alleine geht Reiler ohnehin fast nie auf die Straße. Oft unternimmt sie etwas mit Freunden und fährt dann raus in die freie Natur. Richtig relaxen kann sie aber nicht. Doch dafür hat sie sich extra noch zwei Wochen in den USA ausbedungen. In Kalifornien will sie die letzten vierzehn Tage ihres Trips verbringen, um mal richtig abzuschalten.

Positive Energie
Frisch und munter will sie dann auf der Universität in Wien durchstarten. Und wer weiß, vielleicht findet sich bei so viel positiver Energie sogar ein neuer Herzbube für unsere Beauty-Queen ...

Autor: N. Schenz
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.