Schlacht um Nicollette Sheridan Schlacht um Nicollette Sheridan

Sie wollte flüchten

© APA

© APA

Schlacht um Nicollette Sheridan

Die Schauspielerin wurde bereits beim Aussteigen aus dem Auto von den heranstürmenden Fotografen geradzu erdrückt. Mit Entsetzen im Gesicht versuchte sie, abgeschirmt von Bodyguards, ihren Weg in die Oper zu finden.

"My dress, my dress!", stöhnte Sheridan in Angst um ihr beigefarbenes Designerkleid.

Die Traube von Fotografen machte ein Fortkommen aber geradezu unmöglich. Im Schneckentempo wälzte sich die Entourage um Lugner über den Roten Teppich, von dem kurz davor sämtliche Sicherheitskräfte abgezogen worden waren. "Sie haben eh ihre eigenen", meinte eine zusehende Polizistin lapidar.

"Please go on!"
Sheridan versuchte mehrmals umzudrehen, was der Baumeister allerdings mit einem "please not, please not, go on!" zu verhindern wusste. Nach zehn Minuten Roten Teppichs hatte es die Schauspielerin aber zumindest ins Foyer der Oper geschafft.

Gast mit Lugner-Maske
Abgerundet wurde das bizarre Spektakel von einem Zaungast, der mit Lugner-Maske am Gesicht vor Sheridan auf und ab sprang und rief "Ich bins, der Richie!" (s. Foto oben)
Foto: (c) APA

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.