Metallica-Tourstart: „Götterdämmerung“

Konzertkritik

Metallica-Tourstart: „Götterdämmerung“

Black Album und Snakepit – zwei Begriffe, die das Herz jedes Hardrock-Fans höher schlagen lassen. Seit Montag sind sie endlich Wirklichkeit: In Prag starteten Metallica ihre große Europa-Tournee. Dabei rocken sie den 1991er-Klassiker Black Album (25 Millionen verkaufte CDs) erstmals in voller Länge und als Bühne fahren sie den legendären Snakepit der 90er-Jahre aus: 250 Fans dürfen dabei mit Metallica on stage! Am 10. Juni auch beim Novarock.

Hardrock-Oper
Vom Opener Hit the Lights bis zum von Feuerwerks-Salven untermalten Finale Seek & Destroy zelebrierten Metallica vor 40.000 Fans ihre Rock-Götterdämmerung. Im ständigen Publikums-Kontakt auf der diamantförmigen Rundumbühne gab’s zu Beginn in der Synot Tip Arena mit Master of Puppets oder For Whom The Bell Tolls mächtig Zündstoff. Als Song Nummer 6 läutete die Weltpremiere von The Struggle Within das Black Album ein: 70 Minuten Hardrock-Oper im Hoch-Dezibel-Bereich. Die CD-Reihenfolge wurde dabei nicht beibehalten, dafür gab’s als Zugabe u. a. noch Fuel.

Metallica Konzert Tour-Kick off in Prag 1/9

Metallica Konzert Tour-Kick off in Prag

Metallica Konzert Tour-Kick off in Prag 2/9

Metallica Konzert Tour-Kick off in Prag

Metallica Konzert Tour-Kick off in Prag 3/9

Metallica Konzert Tour-Kick off in Prag

Metallica Konzert Tour-Kick off in Prag 4/9

Metallica Konzert Tour-Kick off in Prag

Metallica Konzert Tour-Kick off in Prag 5/9

Metallica Konzert Tour-Kick off in Prag

Metallica Konzert Tour-Kick off in Prag 6/9

Metallica Konzert Tour-Kick off in Prag

Metallica Konzert Tour-Kick off in Prag 7/9

Metallica Konzert Tour-Kick off in Prag

Metallica Konzert Tour-Kick off in Prag 8/9

Metallica Konzert Tour-Kick off in Prag

Metallica Konzert Tour-Kick off in Prag 9/9

Metallica Konzert Tour-Kick off in Prag

  Diashow

Postings (0)

Postings ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

   |  Neu anmelden