Sonderthema:
Die größte Jesus-Statue der Welt

Polen

Die größte Jesus-Statue der Welt

Die weltweit größte Christusstatue ist am 21. November im westpolnischen Swiebodzin eingeweiht worden. Der Initiator des Bauwerkes, der emeritierte Gemeindepfarrer Sylwester Zawadzki, betete am Nachmittag mit Einwohnern und Pilgern zum Auftakt den Rosenkranz. Danach sollte bei der Skulptur eine Feldmesse mit dem Breslauer Kardinal Henryk Gulbinowicz und dem Erzbischof von Stettin, Andrzej Dziega, zelebriert werden.

5 Jahre Bauzeit
Das Projekt war vor zwei Wochen nach fünfjähriger Bauzeit fertiggestellt worden. Zusammen mit der Krone erreicht die Statue eine Höhe von 36 Metern. Sie steht auf einem 16 Meter hohen Hügel und wiegt 440 Tonnen.

Die westpolnische Kleinstadt hat damit die brasilianische Millionenmetropole Rio de Janeiro übertroffen. Die dort vor 80 Jahren errichtete Jesusfigur, "Cristo Redentor", ist 30 Meter hoch und steht auf einem 8 Meter hohen Sockel. Die Stadtbehörden rechnen mit wachsenden Pilgerzahlen. Swiebodzin liegt rund 70 Kilometer von der Grenze zu Deutschland entfernt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Top Gelesen 1 / 4
Attersee soll Mega-FKK-Gebiet werden
Pläne Attersee soll Mega-FKK-Gebiet werden
Ein Einheimischer sieht darin eine gigantische touristische Chance. 1
Die sichersten Airlines der Welt
Ranking Die sichersten Airlines der Welt
Die heimische AUA landete auf Platz 39 der weltweit 100  größten Fluglinien 2
Ryanair: Neue Handgepäcksregeln
Zu viele Koffer Ryanair: Neue Handgepäcksregeln
Die Passagiere reisen mit zu viel Handgepäck. Die Airline reagiert. 3
2018 wird das Rekord-Urlaubsjahr
Plus 25% Buchungen 2018 wird das Rekord-Urlaubsjahr
Anlässlich der großen Ferienmesse: Die großen Trends für den kommenden Sommer. 4

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.