Euro tendiert am Nachmittag bei 1,33 Dollar

Klar im Plus gegenüber dem EZB-Richtkurs vom Mittwoch und höher zum Niveau von heute in der Früh zeigte sich der Euro gegenüber dem US-Dollar am frühen Donnerstagnachmittag. Der Richtkurs des US-Dollar gegen den Euro wurde heute von der EZB mit 1,3300 (zuletzt: 1,3230) USD festgestellt.

Händler sprachen von einem ruhigen Geschäft. Im Frühhandel zog die Gemeinschaftswährung in Erwartung positiver Daten zur Stimmung in den Chefetagen deutscher Unternehmen etwas an, hieß es. Nach der Veröffentlichung eines robusten ifo-Geschäftsklimaindex konnte der Euro seine Kursgewinne ausweiten. In der Spitze kletterte die Gemeinschaftswährung auf etwa 1,3340 Dollar. Im Laufe des Nachmittags kam der Euro jedoch wieder etwas zurück und tendiert derzeit um die Marke von 1,33 Dollar.

Der ifo-Geschäftsklimaindex stieg von 108,3 auf 109,6 Punkte. Im Vorfeld war lediglich mit einem Anstieg auf 108,8 Einheiten gerechnet worden.

Lesen Sie auch