Laibacher Flughafen steigerte Gewinn und Umsatz

Der Laibacher Flughafen hat in den ersten neun Monaten 2013 seinen Gewinn und Umsatz gesteigert. Der Nettogewinn ist im Vergleich zur Vorjahresperiode um 5,6 Prozent auf 5,2 Mio. Euro gestiegen. Der operative Gewinn betrug 6,2 Mio. Euro, um 21 Prozent mehr. Der Umsatz stieg um 1,2 Prozent auf 24,4 Mio. Euro.

In den ersten neun Monaten sind sowohl die Passagierzahlen wie auch das Frachtaufkommen gestiegen. Die Anzahl der Passagiere nahm um 8,1 Prozent auf 1,03 Millionen zu. Das Frachtaufkommen ist um 6,7 Prozent auf knapp 13.100 Tonnen gestiegen.

Die börsenotierte Betriebsgesellschaft steht auf der Prioritätenliste der 15 Unternehmen, welche die slowenische Regierung privatisieren will. Das Privatisierungsverfahren ist im Oktober auch schon eingeleitet worden. Ein Verkaufskonsortium, in dem der slowenische Staat mit 50,67 Prozent der größte Aktionär ist, soll demnächst insgesamt 73,34 Prozent der Anteile an Aerodrom Ljubljana zum Verkauf anbieten.

Mehr dazu