s-Immo mit starkem 9-Monats-Ergebnisplus: Für 2011 erstmals Dividende

Die börsenotierte Sparkassen Immobilien AG (s immo) hat heuer bis Frühherbst ihre Ergebnis deutlich verbessern können und wird daher für 2011 erstmals eine Dividende - in Höhe von 10 Cent je Aktie - ausschütten, kündigt das Management an.

Trotz der Veräußerung von Immobilien stiegen die Gesamterlöse bis September um ein Fünftel auf 152 Mio. Euro, darunter die Mieterlöse von 75,5 auf fast 92 Mio. Euro. EBITDA und Cashflow legten um 40 Prozent zu, das EBIT um 63 Prozent. Das Jahr 2012 soll noch besser werden als 2011. Zur Verbesserung der Rendite kauf die s Immo weiter Aktien zurück, die derzeit an der Börse zum halben Net Asset Value (NAV) zu haben sind.

Von den bevorstehenden Rezessionsquartalen in Europa sieht sich die s Immo vorerst nicht negativ tangiert. Mietausfälle in Höhe von zwei, drei Mio. Euro pro Jahr wären leicht wegzustecken, mit mehr wird aufgrund der fundierten Vertragsstruktur im Büro- und Shopping-Bereich nicht gerechnet. sagt CFO Ernst Vejdovszky.

Lesen Sie auch