Thomas Cook schlägt fast alle Sommer-Reisen los

Europas zweitgrößter Reiseveranstalter Thomas Cook hat seine Sommer-Reisen fast komplett losgeschlagen. Bis jetzt seien mehr als 95 Prozent der Angebote gebucht worden und dies zu höheren Preisen als im Vorjahr, teilte der TUI-Konkurrent mit.

Das Unternehmen mit Marken wie Neckermann Reisen und Bucher Last Minute sowie der Fluglinie Condor sieht sich damit auf Kurs, nach seiner schweren Schieflage vor zwei Jahren seine Sanierungsziele zu erreichen.

In Großbritannien buchten angesichts eines verkleinerten Reiseangebots zwar drei Prozent weniger Menschen ihren Urlaub bei Thomas Cook. In Kontinentaleuropa mit Deutschland als wichtigstem Markt konnte der Veranstalter indes so viele Reisen verkaufen wie ein Jahr zuvor. Da das Unternehmen zudem von vornherein weniger Plätze angeboten hatte, muss es nun weniger Reisen im Last-Minute-Markt verramschen.