US-Börsen zur Eröffnung mit deutlichen Verlusten

Die US-Börsen haben am Dienstag, belastet von schwachen Unternehmenszahlen, kurz nach Handelsbeginn mit deutlichen Kursverlusten tendiert. Bis 16.00 Uhr fiel der Dow Jones Industrial Index um 174,09 Einheiten oder 1,30 Prozent auf 13.171,80 Zähler.

Der S&P-500 Index sank 18,22 Punkte oder 1,27 Prozent auf 1.415,59 Zähler. Der Nasdaq Composite Index ermäßigte sich um 30,99 Punkte oder 1,03 Prozent auf 2.985,97 Einheiten. Händlern zufolge belasteten enttäuschende Unternehmensnachrichten die Stimmung an den Märkten. Die schwache Umsatzentwicklung schüre die Sorgen über das weltweite Wachstum.

Unter den Einzelwerten rutschten im frühen Handel DuPont und 3M ans untere Ende des Index. Die Chemietitel DuPont sackten nach Zahlen um über sieben Prozent auf 46,37 Dollar ab. Beim Mischkonzern 3M ließen ein enttäuschender Umsatz sowie die gesenkte Jahresprognose für den Gewinn die Aktien um über drei Prozent auf 89,50 Dollar sinken.