Wiener Börse am Nachmittag im Minus

Die Wiener Börse hat sich heute, Mittwoch, am Nachmittag bei moderatem Volumen mit leichterer Tendenz gezeigt. Der ATX wurde um 14.15 Uhr mit 2.848,74 Punkten errechnet, das ist ein Minus von 0,83 Prozent.

Belastet hatten die Kursverluste einiger Indexschwergewichte wie Wienerberger (minus 2,30 Prozent auf 14,46 Euro), voestalpine (minus 2,01 Prozent auf 33,21 Euro) oder Immofinanz (minus 0,99 Prozent auf 3,20 Euro). Auch die Titel der OMV sanken 1,06 Prozent auf 30,67 Euro.

Neue Nachrichten lieferte am Nachmittag Telekom Austria. Das Unternehmen hat bekanntgegeben, sein bedingtes Angebot für die Telekom Srbija auf 1,1 Mrd. Euro zu erhöhen. Ursprünglich wurden bis zu 950 Mio. Euro geboten. Die Anteilsscheine tendierten um 0,24 Prozent schwächer bei 10,41 Euro.

Auch Warimpex sorgten für etwas Aufmerksamkeit. Das Unternehmen plant, innerhalb der nächsten fünf Jahre das Grundkapital um 5,4 Mio. Euro aufzustocken. De Papiere legten 1,15 Prozent auf 2,63 Euro zu.