Wiener Rentenmarkt im Späthandel weiter im Plus

Der Wiener Rentenmarkt hat auch am Donnerstagnachmittag im Plus notiert, allerdings weniger deutlich als noch zu Mittag. Langlaufende Staatsanleihen legten stärker zu als die kurzfristigen Papiere. Vom Markt hieß es, dass eine Kurskorrektur nach obenhin stattgefunden habe.

Neue Konjunkturdaten aus den USA sendeten hingegen gemischte Signale. Während die Einkommen der privaten Haushalte im Dezember stark zulegten, lagen die Konsumausgaben unter den Markterwartungen. Die wöchentlichen Zahlen vom US-Arbeitsmarkt enttäuschten.

Die deutschen Staatsanleihen haben am Donnerstag ähnlich wie die österreichischen Papiere deutliche Gewinne verzeichnet. Schwache Börsen sorgten für Kursauftrieb. Nach dem massiven Abwärtstrend der vergangenen Tage könnten die Zeichen jedoch ohnehin auf Korrektur stehen, hieß es aus dem Markt.

Mehr dazu