Kim Kardashian

Gourmet-News

Das isst Kim Kardashian in einer Woche

Artikel teilen

Ihre Ernährungsberaterin erzählt, wie Kims Ernährungsplan aussieht.

Kim Kardashian verlor in den letzten Monaten unfassbare 27 Kilo. Der enorme Gewichtsverlust lässt sich auf eine strikte Befolgung der Atkins-Diät zurückführen. Ihre Ernährungsberaterin Colette Heimowitz erklärt die Wirkung dieser Methode: Der Vorteil ist, dass man nicht hungert und so eher dazu tendiert den Abnehmplan zu befolgen. Es werden Lebensmittel mit hohem Ballaststoffgehalt, wie Obst und Gemüse, bevorzugt. Der komplette Verzicht auf Kohlenhydrate ist keineswegs das Ziel, allerdings sollte man den Getreidekonsum kontrollieren. Man kann die Diät gemäß seiner Ernährungsweise personalisieren, also beispielsweise vegetarische oder mediterrane Kost wählen. Dadurch findet sich ein Weg um seine bevorzugten Speisen in den Plan zu integrieren.

Diese Diät ist nicht für jeden

Die Expertin macht auf die Begleiterscheinungen der Abnehmkur aufmerksam, welche circa 4 Tage dauern können. In den ersten Tagen sind nicht selten Nebenwirkungen wie beispielsweise Beinkrämpfe und Müdigkeit zu beobachten. Hier verschafft eine Hühnersuppe Abhilfe. Die Atkins-Diät ist nicht für jeden geeignet, eine Absprache mit dem Arzt ist daher dringend empfohlen! Jeder Körper ist anders gebaut und reagiert unterschiedlich.

Wir schaffen Ihnen einen Überblick über den Diätplan des Realitystars:

Kims Ernährungsplan 1/7

Tag 1

Zum Frühstück wird Eierspeise mit Würstel und Gouda und danach ein griechischer Joghurt mit frischen Heidelbeeren serviert. Für zwischendurch genehmigt sich Kim am Vormittag eine dunkle Schokolade mit Kirschen und einen Nussriegel. Zu Mittag folgt ein gegrilltes Limettenhuhn auf Spinatsalat mit Feta und einem Ranch Dressing (=Joghurtdressing). Am Nachmittag knabbert sie eine Karotte mit Hummus. Am Abend isst sie einen Zitronen-Heilbutt mit angebratenen grünen Bohnen. 
OE24 Logo