Halloween

Snack zu Halloween

Grissini-Hexenbesen mit Bohnen-Dip

Artikel teilen

Fürchten erwünscht: Mit dem richtigen Food-Styling wird Ihre Party zum Hit! 

Zutaten 
Für die Hexenbesen:
1/2 Würfel Germ
300 g Mehl, 1 Prise Zucker
50 g Weizengrieß
1 Prise Salz, 2 EL Olivenöl
Mehl, zum Arbeiten
50 g helle Sesamsaat
80 g frisch geriebener Cheddar
24 Schnittlauchhalme
Für den Bohnen-Dip:
1 Dose dicke, weiße Bohnen, (400 g Abtropfgewicht)
2 Knoblauchzehen
2–3 EL Olivenöl
Salz, Pfeffer, aus der Mühle
Dauer: 1 h 20 min + Kühlzeit
Schwierigkeit: schwer
Portionen: 12 Stück
 
Zubereitung  
1. Den Germ in 140 ml lauwarmem Wasser auflösen lassen. Das Mehl mit dem Zucker, dem Grieß und dem Salz in einer Schüssel mischen, in die Mitte eine Mulde drücken und das Germwasser mit Öl hineinfließen lassen. Mit den Händen rasch zu einem glatten Teig verarbeiten und zugedeckt an einem warmen Ort 45 Minuten gehen lassen.
2. Den Backofen auf 160 °C Umluft vorheizen. Die Hälfte des Teiges auf bemehlter Arbeitsfläche zu einer Rolle formen und in ca. 12 Stücke teilen. Diese zu ca. 20–25 cm langen Stangen rollen und mit Sesam bestreuen. Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und im vorgeheizten Ofen 20–25 Minuten knusprig backen. Herausnehmen und auskühlen lassen.
3. Den restlichen Teig ebenfalls zu einem Strang formen, in 12 Stücke teilen, diese zu 0,5 cm dünnen Stangen formen und in 8 gleichgroße Stücke teilen. Diese auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen, mit dem Käse bestreuen und im vorgeheizten Ofen ca. 10 Minuten knusprig backen. Herausnehmen und auskühlen lassen.
4. Die Bohnen abtropfen lassen. Den Knoblauch schälen und durch die Presse drücken. Die Oliven fein hacken. Die Bohnen mit dem Öl und dem Knoblauch pürieren, mit Salz und Pfeffer würzen und in Schälchen anrichten.
5. Je 8 kleine Grissinis um das Ende eines großen Grissini legen und mit 2 Schnittlauchhalmen (evtl. kurz blanchiert) festbinden. Mit dem Bohnendip (je nach Belieben auch andere Dips) servieren.
Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo