Ruckzuck-Frühstück für die Feiertage

Last Minute Osterideen

Ruckzuck-Frühstück für die Feiertage

Ein gelungener Osterbrunch bedarf keiner stundenlangen Vorbereitung!

Ostern steht vor der Tür und es haben sich Freunde und Verwandte in letzter Minute zum Osterbrunch angekündigt? Bitte nicht in Panik verfallen, denn hier sind drei Brunch-Rezepte, die blitzschnell und einfach auf die Teller gezaubert sind!

Gefüllte Paradeiser mit Ei
© stockfood
Dauer: 50 min 
Schwierigkeit: leicht 
Portionen: 4
 
Zutaten 
4 große Paradeiser
1 Hand voll Basilikum
4 getrocknete Paradeiser
60 g Frischkäse
Salz, Pfeffer, aus der Mühle
1 TL getrocknete 
italienische Kräuter
1–2 TL Zitronensaft
1 TL Paprikapulver, edelsüß
1 Prise Cayennepfeffer
4 Eier
2–3 EL geriebener Parmesan
1–2 EL Olivenöl
zum Beträufeln
 
Zubereitung  
1. Den Backofen auf 200 °C Ober- und Unterhitze vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier belegen. Die Paradeiser waschen, jeweils einen Deckel abschneiden und die Kerne ausschaben. Die Paradeiser auf das Backblech setzen. Das Basilikum abbrausen, trocken schütteln und einige Blätter zum Garnieren zur Seite legen.
2. Basilikum fein hacken. Die getrockneten Paradeiser klein würfeln und mit dem Frischkäse, gehacktem Basilikum, Salz, Pfeffer, Kräutern, Zitronensaft, Paprika und ­Cayennepfeffer verrühren. Die Masse mit einem Teelöffel in die Paradeiser geben und verstreichen.
3. Die Eier einzeln aufschlagen und in die Paradeiser ­gleiten lassen. Im Ofen ca. 30 Minuten backen, bis die Eier stocken. Etwa 10 Minuten vor Garzeitende mit dem Parmesan bestreuen. Die fertigen Eier salzen, pfeffern, mit ein wenig Öl beträufeln und mit Basilikum garniert servieren.
 

 

French Toast mit Avocado, Feta & Basilikum
© stockfood
Dauer: 20 min 
Schwierigkeit: leicht 
Portionen: 4
 
Zutaten 
1 Avocado
2 EL Limettensaft
2 Stängel Basilikum
8 große Scheiben Toastbrot
200 g Feta
250 ml Milch
2 Eier
2–3 EL Butter
 
Zubereitung  
1. Die Avocado schälen, ­halbieren, den Kern entfernen und die Hälften in feine Scheiben schneiden. Mit dem Limettensaft beträufeln. Das Basilikum abbrausen, trocken schütteln, die Blätter abzupfen, einige zum Garnieren beiseitelegen und den Rest in Streifen schneiden.
2. Auf 4 Toastscheiben die Hälfte vom Feta bröckeln. Mit der Avocado belegen, mit dem Basilikum bestreuen und den übrigen Feta darüber verteilen. Mit je einer zweiten Toastscheibe belegen und leicht andrücken.
3. Die Milch mit den Eiern verquirlen. Die Butter in einer großen Pfanne erhitzen. Die Sandwiches vorsichtig in die Milch-Ei-Mischung tauchen, darin wenden, kurz abtropfen lassen und von beiden Seiten je 4–5 Minuten in der Pfanne goldbraun braten.
4. Aus der Pfanne nehmen, mit Salz bestreuen und nach Belieben diagonal halbiert servieren.
 
Bagel mit Frischkäse & Räucherlachs
© stockfood
Dauer: 10 min 
Schwierigkeit: leicht 
Portionen: 4
 
Zutaten 
4 Bagels
1 rote Zwiebel
150 g Frischkäse
8 Scheiben geräucherter Lachs
8–12 kleine Kapernäpfel
Salz
Pfeffer, aus der Mühle
Zitronenschnitze, zum Servieren
 
Zubereitung  
1. Die Bagels oben etwas gerade schneiden und leicht kross anrösten (z. B. über dem Toaster oder unter dem Backofengrill).
2. Die Zwiebel schälen, und in feine Ringe schneiden oder hobeln. Die Bagels mit Frischkäse bestreichen, mit Lachs, Zwiebelringen und Kapern belegen. Leicht salzen, pfeffern und nach Belieben mit Zitronenschnitzen servieren.