Klum lässt in Tokio die Hüllen fallen

Was für ein Ausblick!

Klum lässt in Tokio die Hüllen fallen

Heidi Klum strippt derzeit in Japan und postet sexy Fotos.

Intim. Supermodel Heidi Klum (45) ist gerade für das Kampagnen-Shooting ihrer Intimate-Kollektion nach Tokio gereist. Dort gibt sie tiefe Einblicke in ihren Model-Alltag. Nur in Unterwäsche packt sie ihre Kleidung aus, filmt den „Ausblick“ über die Skyline oder eher den Ausblick auf ihr Dekolleté. „Ich sehe alles, nur nicht Tokio“ oder „wunderschöner Ausblick“, lauten die teils sehr spöttischen Kommentare unter dem Posting. Auch einen Video-Chat mit ihrem vermeintlichen Ehemann Tom Kaulitz (29) stellte sie online.

Jawort. Die zweite Hochzeit, sofern es tatsächlich schon eine erste gab, soll nun am ersten August-Wochenende auf einer Yacht vor Capri stattfinden. Dazu sollen 100 Gäste eingeladen sein, wie die Bunte berichtet. Gerüchten zufolge sollen Heidi und Tom bereits still und heimlich im Februar geheiratet haben und sogar ein Foto nach ihrer Hochzeitsnacht gepostet haben.

Klum hatte mehrmals als Frau Kaulitz unterschrieben und so die Gerüchteküche angeheizt. Toms Bruder Bill sprach nun in einem Interview darüber: „Ich kann euch nur sagen, dass die Hochzeit noch ansteht“, erklärte er gegenüber RTL. Er könne gar nicht verstehen, was die Leute für ein Thema aus der ganzen Sache machen.