Sarah & Pietro Lombardi

Unterschlupf beim Cousin

Lombardis: Pietro ist schon ausgezogen

Sarah ist in Griechenland, Pietro findet Rückhalt bei seiner Familie.

Wo steckt eigentlich Pietro Lombardi? Seit alle über die angebliche Affäre seiner Frau Sarah sprechen, ist der 24-Jährige auf Tauchstation. Sein letzter Facebook-Post ist eine Woche alt. Es ist ein Foto, das ihn mit Söhnchen Alessio zeigt. Dazu schrieb er: "Mein Leben".

Unterschlupf bei Cousin

Die deutsche Bild Zeitung hat jetzt herausgefunden, wo er Unterschlupf gefunden hat. Aus dem Haus in Hürth bei Köln, in dem er mit seiner kleinen Familie gewohnt hat, ist er offenbar ausgezogen. Erst übernachtete er bei einem Freund. Mittlerweile sucht er offenbar den Rückhalt seiner Familie.

Pietro schottet sich ab

Zwar sagte er der Bild gerade noch, er halte sich nicht in Karlsruhe auf, erklärte: "Nein, was soll ich in Karlsruhe. Ich habe ein Kind in Köln." Aber das war vielleicht nur ein Ablenkungsmanöver. Er soll sich bei seinem Cousin Giovanni, einst sein Trauzeuge, verstecken - in Karlsruhe. Das bestätigt ein Familieninsider: "Pie­tro schot­tet sich kom­plett ab. Auch zu sei­ner Mut­ter hat er gar kei­nen Kon­takt."

Sarah im Urlaub

Sarah Lombardi (24) ist derzeit auf Kreta: Sie flog mit Sohn Alessio und ihrem Bruder nach Griechenland. Auf ihrem neuen Facebook-Profilbild, das in diesem Urlaub gemacht wurde, lächelt sie in die Kamera. 

"Werde etwas sagen"

Wie geht es nun mit den Lombardis weiter? Vorerst schweigen beide. Doch gegenüber bild.de kündigte Pietro bereits an, dass er irgendwann sprechen wird: "Es ist klar, dass ich bald etwas dazu sagen muss. Aber es müssen noch gewisse Dinge geklärt werden, bis dahin schweige ich." Das klingt nicht gut!