Slideshow

Das steht im Vertrag der Dschungelbegleiter

..............

 

Entschädigung



Für die drei Wochen Aufenthalt in Australien wird den Begleitpersonen einmal eine finanzielle Aufwandsentschädigung von 1500 Euro gezahlt.

 

 

Unterkunft



Das Hotel und der Flug muss nicht bezahlt werden. Die Kosten für beides, wobei eine Nacht im Hotel 270 Euro kostet, übernimmt komplett die Produktionsfirma.

 

 

Geheimhaltung



Die Begleitpersonen dürfen nichts über das Dschungelcamp ausplaudern! Sonst droht eine Geldstrafe von 1.000 Euro.

 

 

Verpflegung



Für Essen und Trinken muss jeder selbst sorgen, dafür bekommen die Begleitpersonen eine tägliche "Verpflegungsmehraufwendung" von 39 Euro. Nicht viel, wenn man Bedenkt das im Hotel ein Wasser schon 5 Euro, und eine Vorspeise 18 Euro kostet. Daher gibt's meistens Fastfood oder Fish & Chips in den Imbissbuden um die Ecke.

 

 

Interviews


Jede Begleitperson muss für mindestens 16 Interviews bereit stehen. Dabei ist es egal, für welches RTL-Format das Interview ist.

 

 

Frühstücksklausel



Da bei der Übernachtung im Hotel kein Frühstück dabei ist, bietet die Produktionsfirma ein Gruppenfrühstück an, für das die Begleitpersonen 35 Euro die Woche zahlen müssen. Die Zutaten hierfür stammen übrigens von Aldi...