Gina-Lisa raus, Sarah rein

Dschungelcamp

Gina-Lisa raus, Sarah rein

Australische Behörden wollen verurteiltes Model nicht einreisen lassen.

Model Gina-Lisa Lohfink (30) wird doch nicht in das RTL-Dschungelcamp einziehen. Das Model galt als Fixstarterin für die 2017er-Ausgabe der Show. Doch wegen ihrer Verurteilung im Vergewaltigungsprozess wollen ihr die australischen Behörden angeblich die Einreise verweigern, berichtet der Kölner Express. Er werde dagegen jedoch ankämpfen, meinte Lohfinks Manager Helmut Werner. Wie es Gina-Lisa nach dem Prozess im Sommer tatsächlich geht, berichtet sie am 25. November im großen oe24.TV-­Interview bei Katrin Lampe Auf der Couch (20.15 Uhr).

Auch Sarah Lombardi soll in den Dschungel ziehen, habe laut Express eine Freundin ausgeplaudert.