BAFTAs 2009

Goldie Hawn: Grusel-Auftritt in London

Beim figurbetonten Kleid griff sie völlig daneben: Sie wirkte dick. Strohiges Haar und komische Grimassen vervollständigten das Bild. Slideshow!

Okay, okay, Goldie Hawn ist 63 Jahre alt. Knackig und jung muss sie nicht mehr aussehen, sollte sie wohl auch gar nicht. Doch was sie bei den BAFTAs lieferte, kann trotzdem nur noch als Grusel-Auftritt bezeichnet werden.

Unglücks-Kleid
In dem schwarzen Abendkleid wirkte die Schauspielerin wie ein alternder Rollmops. Das glänzende Textil betonte ihren Bauch unnötig, aus dem Stoff quollen Haut und Fett heraus. Schulterfreie Roben sollte Goldie lieber nachfolgenden Generationen, zum Beispiel ihrer bildhübschen Tochter Kate Hudson, überlassen.

Für einen Besuch beim Friseur, pardon Haar-Stylisten, hatte die Mimin offenbar auch keine Zeit mehr. Ihr Haar wirkte ungepflegt und strohig.

Kein Wunder, dass Goldie ständig ihr Gesicht zu merkwürdigen Grimassen verzog. Doch die lassen sie auch nicht unbedingt jugendlicher wirken.