Angelina Jolie

Nach Pitt-Trennung

Angelina Jolie: Nur noch 35 Kilo?

Die Aktrice soll immer dünner werden. Insider: "Sie verkraftet das nicht."

Der Rosenkrieg zwischen Angelina Jolie und Brad Pitt hinterlässt seine Spuren. Bei seinen letzten Auftritten wirkte Brad deutlich schlanker als vor der Trennung. Auch Angelina Jolie soll die (von ihr initiierte) Schlammschlacht um die Kinder auf den Magen schlagen. Insider verrieten kürzlich, dass sie nichts isst und eine Zigarette nach der anderen raucht. Wie RadarOnline jetzt berichtet, soll die Aktrice nur noch 35 Kilo wiegen - ein neuer Tiefstwert und ganz bestimmt nicht gesund. 

Angie am Ende

"Angie verkraftet das alles nicht  gut. Ihre Arme sind so knochendürr, sie sehen aus wie Zahnstocher. Ihr Gewicht sinkt ab!", so eine Quelle. Seit das FBI und das Jugendamt die Ermittlungen gegen Brad Pitt eingestellt und die Vorwürfe gegen ihn entkräftet haben, soll sich ihr Zustand drastisch verschlimmert haben: "Angelina reißt sich die Haare aus wegen der letzten Entwicklungen." Sie soll fest damit gerechnet haben, dass die Behörden sich gegen Brad stellen.

Die sechsfache Mutter setzt ihre Gesundheit aufs Spiel. Freunde von Jolie machen sich Sorgen, dass sie im Krankenhaus landet und zwangsernährt wird.

Angelina Jolie liefert sich mit Brad Pitt einen erbitterten Kampf um die gemeinsamen Kinder. Sie fordert das alleinige Sorgerecht und will Brad nur ein eingeschränktes Besuchsrecht zugestehen. Er will sich das Sorgerecht mit Angelina teilen.