Cooper

20 Kilo plus

Bradley Cooper kaum wiederzuerkennen

Für seine neue Filmrolle hat sich Bradley Cooper 20 Kilo antrainiert.

Stars nehmen für ihre Filmrollen so manches auf sich. Nun hat auch Bradley Copper für den neuen Streifen  von Clint Eastwood seinen Körper einer starken Veränderung unterzogen. Seit Monaten trainiert er für die Rolle des US-amerikanischen Navy-Scharfschützen Chris Kyle in "American Sniper".

Muskeln und Vollbart
In Kalifornien wurde der Schauspieler nun gesichtet - mit Trainingstasche. Er scheint weiterhin an einem muskulösen Körper für die neue Filmrolle zu arbeiten. Unter seinem T-Shirt zeichnen sich deutlich Muskelberge ab. Mit Sonnenbrille und Vollbart ist der Star kaum wiederzuerkennen. Sein Schauspielkollege Eric Close verriet gegenüber E! dass sich Bradley 20 Kilogramm Muskelmasse antrainiert hat, um Chris Kyle zu ähneln. "Er arbeitet wirklich sehr hart an seiner Rolle", so Close. 

Diashow: Bradley Cooper trainiert für neue Rolle